Inventx setzt auf Big Data

24. Juli 2014 um 13:56
  • rechenzentrum
  • inventx
  • splunk
  • big data
image

Der auf Banken spezialisierte IT-Dienstleister Inventx wird zum Managed Service Provider (MSP) für Applikationen von Splunk.

Der auf Banken spezialisierte IT-Dienstleister Inventx wird zum Managed Service Provider (MSP) für Applikationen von Splunk. Das Unternehmen aus San Francisco stellt Monitoring- und Reporting-Tools her. Splunk Enterprise sammelt, indiziert, überwacht, analysiert und visualisiert Maschinendaten, welche von Webseiten, Applikationen, Servern, Netzwerken, Sensoren oder Mobile Devices stammen.
Nach eigenen Angaben ist Inventx der erste Schweizer MSP-Partner von Splunk. Inventx will nun spezifische Big Data Services im Bereich Echtzeit-Analyse, Security Monitoring und Bank 2.0 entwickeln und den Kunden zur Verfügung stellen. (mim)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Die DTI-Gruppe expandiert nach Italien

Der IT-Dienstleister hat ein Tochterunternehmen in Verona ge­grün­det. Von dort aus soll auch der Markt in Spanien be­wirt­schaftet werden.

publiziert am 20.3.2024
image

Inventx holt neuen Banking-Leiter

Damian Hallenbarter wechselt von der Schwyzer Kantonalbank in die Geschäftsleitung des Banken-IT-Dienstleisters.

publiziert am 31.1.2024
image

Inventx ernennt Martin Dudle zum neuen CISO

Sein Vorgänger Florian Scharf hat den Banken-IT-Dienstleister verlassen.

publiziert am 4.10.2023
image

Die bewegte Geschichte der Thurgauer Kantons-Rechenzentren

Die Thurgauer Kantonalbank will das RZ des Amts für Informatik nicht mehr beherbergen. Es zieht an einen altbekannten Ort.

publiziert am 21.8.2023