iPhone: Teuer zum Telefonieren, billig zum surfen und downloaden (1 Kommentar)

26. Juni 2007, 16:22
  • telco
  • iphone
  • apple
image

Nicht schlecht: Erst 499 Dollar für das Telefon, dann noch mindestens 59.99 pro Monat für AT&T.

Nicht schlecht: Erst 499 Dollar für das Telefon, dann noch mindestens 59.99 pro Monat für AT&T.
Die Aufregung unter den Gadget-Fans steigt. Freitagabend (!) gibt es Apples iPhone zum ersten Mal in US-Läden zu kaufen. Erst heute hat Apple die Preise bekannt gegeben, die für Gespräche, SMS und Daten, die über das viel gehypte Gerätchen laufen, zu berappen sind. Neben den eh schon ziemlich happigen Preisen für das Telefon-das-auch-ein-iPod-ist (499 oder 599 Dollar), sind auch die Preise für Telefonate, SMS und Datenverkehr nicht ohne.
Für 59.99 Dollar pro Monat gibt es 450 Gesprächsminuten zu Werkstunden und 5000 Nachts und am Wochenende, 200 SMS und unbegrenzten Datenverkehr. Für maximal 219 Dollar pro Monate gibt es ein Abo für Quasseltüten. 6000 Gesprächsminuten sind inbegriffen, Abends und an Wochenenden sind Telefonate sogar gratis. Es gibt aber auch bei diesem Super-Abo nur 200 kostenlose SMS.
Offenbar schätzen Apple und AT&T die Nachfrage nach dem schicken Telefönchen, das auch ein Musik- und Videoabspielgerätchen ist, als so hoch ein, dass sie sowohl einen hohen Preis für das Gerät selbst, wie auch hohe Grundgebühren verlangen können. Apple-Fans haben sich ihre Liebe zu edlem Design und schwarzen Rollkragen-Pullover schon immer etwas kosten lassen. Immerhin: Surfen und Downloads sind immer in den monatlichen Gebühren inbegriffen.
Das Telefongerät, das weltweit Blogger und Gadget-Beobachter erbeben lässt, ist vorerst ausschliesslich in den USA erhältlich. (Christoph Hugenschmidt)
~~Kommentar Daniel P. Schmidt, Comit AG:
einmal mehr ist apple mehr also zuvorderst dabei. und ende jahr auch in europa. vielleicht.
technisch sehr interessant und spannend. marketing- und vertriebsmässig etwas fragwürdig. hat apple nicht aus der vergangenheit mit den computern gelernt?
wir sind alle gespannt, wie es weitergeht. das iphone wird einen ruck ins mobile-business bringen - das ist bereits klar mit den mobile-ankündigungen/produkten von lg, prada, nokia etc.
und wie sich iphone und schwarze rollkragenpullover zusammen vertragen - darauf bin ich gespannt.~~

Loading

Mehr zum Thema

image

268 Millionen IPv4-Adressen sind verschwunden

Ein Forscher bezichtigt Adobe, Amazon und Verizon der unrechtmässigen Verwendung von reservierten IPv4-Adressen. Dadurch werden diese praktisch unbrauchbar.

publiziert am 20.9.2022
image

Huawei Schweiz ehrt seine "Partner des Jahres 2022"

Der chinesische Technologiekonzern betont bei der Award-Vergabe 2022 "bedeutende Projekte" der öffentlichen Hand.

publiziert am 20.9.2022
image

TV-Anbieter wälzen Replay-Kosten auf Kundschaft ab

Die Branche entscheidet sich praktisch geschlossen für die Abwälzung der Kosten bei der Umgehung der Zwangswerbung. Nur Zattoo schert aus.

aktualisiert am 16.9.2022
image

Meinung: Gegen Schutz vor Elektrosmog hilft ein Aluhut

Heute hat die Unterschriftensammlung für die "Saferphone-Initiative" begonnen. Sie ist unwissenschaftlich und voller Fehler, kommentiert Chefredaktor Reto Vogt.

publiziert am 13.9.2022 2