IronKey-Speicherprodukte bei Prosoft

9. Mai 2016, 13:24
image

Der auf Security-Produkte spezialisierte Distributor Prosoft vertreibt neu die hardwareverschlüsselten USB-Sticks und Festplatten der Marke IronKey in der Schweiz, Deutschland und Österreich.

Der auf Security-Produkte spezialisierte Distributor Prosoft vertreibt neu die hardwareverschlüsselten USB-Sticks und Festplatten der Marke IronKey in der Schweiz, Deutschland und Österreich. Imation hat seine IronKey-Technologie kürzlich an Kingston verkauft. Prosoft agiert nun als exklusiver Disti für diese IronKey-Speicherprodukte in der DACH-Region, wie uns das Unternehmen auf Anfrage bestätigt.
Die Speichermedien zeichnen sich durch eine hochsichere Verschlüsselung auf Hardwarebasis aus, so der VAD weiter. Die Produkte verfügen in der Regel über eine Zertifizierung nach dem Standard FIPS 140-2 Level 3 und sind zudem vor physikalischen Belastungen geschützt. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

BBT kriegt eine neue Mutter-Organisation

Der BBT-Besitzer Volaris gründet Vencora. Die neue Organisation soll global passende Fintech-Unternehmen kaufen, um ein Technologie-Ökosystem für den Finanz-Sektor aufzubauen.

publiziert am 25.11.2022
image

Fenaco gründet neue IT-Töchter

Über die Firma Sevra will die Agrargenossenschaft Soft- und Hardware-Lösungen für die Landwirtschaft in der Schweiz und in Frankreich bieten.

publiziert am 25.11.2022
image

Widerstand gegen Software-Bundles von Cisco

Die Bundles sind für Cisco eine Cashcow: eine lang bewährte Taktik, um den Umsatz zu steigern. Nun verweigern Kunden vermehrt den Kauf, um Kosten zu sparen.

publiziert am 24.11.2022
image

Bechtle setzt Expansion fort

Der Konzern kauft den britischen IT-Dienstleister ACS Systems. Damit will Bechtle auch ausserhalb des DACH-Raums weiter wachsen.

publiziert am 24.11.2022