ISB (und andere) lancieren E-Government-Symposium

21. September 2007, 15:21
  • e-government
  • swissict
image

Sechs Organisationen aus dem Umfeld von Behörden und Informationstechnologie (Schlagwort "E-Governement") lancieren eine gemeinsame Veranstaltung.

Sechs Organisationen aus dem Umfeld von Behörden und Informationstechnologie (Schlagwort "E-Governement") lancieren eine gemeinsame Veranstaltung. Das "eGovernment-Symposium findet zum ersten Mal am 6. November in Bern statt.
Neben einer Reihe von eher Anbieter-lastigen Key-Notes zu grundsätzlichen Fragen gibt es Fachsessions, in denen konkrete Beispiele für E-Government-Anwendungen diskutiert werden. Interessant dürfte das abschliessende Podium werden, in dem Peter Fischer vom Informatikstrategieorgan (ISB) des Bundes mit einer Vertreterin einer Gemeinde und einem Vertreter eines Kantons diskutiert.
Veranstaltet wird das Symposium durch den Standardisierungsverein eCH, die Berner Fachhochschule, dem ISB, dem Verband Swiss ICT, der parlamentarischen-wirtschaftlichen Initiative ePower, der Stiftung Produkte Schweiz und von eVanti.ch.
Programm und weitere Infos zum E-Government-Symposium finden sich hier. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Anti-Fake-News-Initiative ist vorerst vom Tisch

Mit einem Vorstoss sollten Betreiber in die Pflicht genommen werden, wenn auf ihren Onlineplattformen Falschinformationen verbreitet wurden. Zunächst sind aber Abklärungen nötig.

publiziert am 3.2.2023
image

Der Wandel im Beschaffungsrecht

Am 02. Februar 2023 ist das erste Event seiner Art – "E-Government im Fokus" – von inside-it.ch über die Bühne gegangen. Wir haben mit 4 Speakern diskutiert, die das Beschaffungswesen in- und auswendig kennen.

publiziert am 3.2.2023
image

Next Episode: Das neue Simap verzögert sich nochmals

Die Entwickler haben die "Komplexität analysiert" und sind zu einer neuen Schätzung gelangt. Dieses Jahr wird’s nichts mehr mit KISSimap.

publiziert am 3.2.2023
image

Der Kanton Bern präsentiert seine Digitalisierungs-Ideen

Die Berner Regierung hat 36 Schwerpunkte der Digitalisierung vorgestellt. Darunter ein Pioniervorstoss in Sachen E-ID und ein Problemprojekt.

publiziert am 3.2.2023