Israelische Chip-Technologie für Amazons Cloud

23. Januar 2015, 10:58
  • cloud
  • aws
  • übernahme
  • technologien
image

Amazon hat für kolportierte 350 Millionen Dollar das israelische Startup-Unternehmen Annapurna Labs übernommen.

Amazon hat für kolportierte 350 Millionen Dollar das israelische Startup-Unternehmen Annapurna Labs übernommen. Annapurna entwickelt ARM-basierte Prozessoren, die in NAS-Systemen und Storage-Servern laufen. Die Technologie soll es erlauben, Rechenzentren effizienter zu betreiben. Amazon wird die Technologie für die eigenen, riesigen Rechenzentren einsetzen. Amazons Cloud-Angebot AWS (Amazon Web Services) wächst zwar rasant, doch der Konzern hat ein Profitabilitäts-Problem. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Wasserverbrauch eines Microsoft-Rechenzentrums empört Holland

Ein grosses Microsoft-RZ hat 4-mal mehr Wasser zur Kühlung benutzt als geplant. Der Konzern verspricht jetzt Nachhaltigkeit.

publiziert am 17.8.2022
image

CMI-Gruppe komplettiert sein Portfolio für Schul-Software

Diesmal haben die Schwerzenbacher den auf Schulkommunikation spezialisierten Anbieter Klapp übernommen. Die Firma bleibt eigenständig und wird weiter von Elias Schibli geführt.

publiziert am 17.8.2022
image

Netrics gibt Übernahme von Pageup in Bern bekannt

Kaum hat sich Netrics von seinen Rechenzentren getrennt, wird investiert.

publiziert am 17.8.2022
image

Strommangellage und Cloud-Software: Haben Firmen ein Notfallszenario?

Was, wenn der Strom tatsächlich knapp wird, Rechenzentren offline gehen müssen, aber die ganze Firma auf M365 aus der Cloud läuft?

publiziert am 16.8.2022