ISS Schweiz will expandieren

2. Februar 2005, 10:54
  • security
  • wachstum
image

Internet Security Systems (ISS) hat nach einer Strategieänderung international ein erfolgreiches Jahr 2004 hinter sich.

Internet Security Systems (ISS) hat nach einer Strategieänderung international ein erfolgreiches Jahr 2004 hinter sich. Der Umsatz konnte seinen Umsatz um 18% auf 190 Millionen Dollar und den Gewinn um 33% auf 26,3 Millionen Dollar steigern.
Auch in der Schweiz scheint es für ISS gut zu laufen "Das Wachstum von ISS Schweiz für das vierte Quartal sowie für das Geschäftsjahr 2004 entspricht demjenigen des Gesamtunternehmens", erklärte dazu Claudio Nessi, Country Manager von ISS Schweiz und (neu) Österreich. (Nessi hat offensichtlich das gleiche Problem wie viele seiner Kollegen als Chefs von Länderniederlassungen internationaler Hersteller: Er möchte auf Erfolge hinweisen, darf aber keine konkreten Zahlen nennen.)
Nessi erwartet nun auch für das laufende Jahr wieder Wachstum, und möchte deshalb den Personalbestand in der Schweiz ausbauen. Ausserdem ist ISS Schweiz aufgrund des positiven Geschäftsgangs nun auch für die Geschäfte in Österreich verantwortlich.
ISS war früher ein reiner Intrusion-Detection-Spezialist und verkaufte hauptsächlich direkt an Grosskunden. Inzwischen stellt ISS auch Appliances mit allen üblichen Security-Funktionalitäten wie Firewall, VPD, Virenschutz usw. her. Zielkundschaft dafür sind auch KMU und der Vertrieb erfolgt hauptsächlich indirekt. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Cybersecurity bei EY

Mit dem Cybersecurity Team unterstützen wir bei EY unsere Kundinnen und Kunden bei der Risikominimierung von Cyberangriffen.

image

Ransomware-Bande meldet Angriff auf Ferrari

Die Gruppe Ransomexx hat angeblich erbeutete Dateien veröffentlicht. Der Automobilhersteller erklärt, keine Beweise für eine Verletzung seiner Systeme zu haben.

publiziert am 3.10.2022
image

Neue Zero-Day-Lücken in Exchange Server

Die Lücken werden aktiv ins Visier genommen. Bisher gibt es nur einen Workaround.

publiziert am 3.10.2022
image

EPD-Infoplattform von eHealth Suisse gehackt

Unbekannte haben von der Website Patientendossier.ch Nutzerdaten abgegriffen. Das BAG erstattet Anzeige, gibt aber Entwarnung.

publiziert am 30.9.2022 3