ISSS wird Mitglied von SwissICT

8. September 2009, 13:35
  • politik & wirtschaft
  • swissict
image

Der Branchenverband SwissICT und ISSS (Information Security Society Switzerland) haben laut einer Mitteilung eine "enge Partnerschaft" im Bereich Security beschlossen.

Der Branchenverband SwissICT und ISSS (Information Security Society Switzerland) haben laut einer Mitteilung eine "enge Partnerschaft" im Bereich Security beschlossen. Im Rahmen der Zusammenarbeit wird ISSS Mitglied von SwissICT und übernimmt die inhaltliche und fachliche Verantwortung für das Thema Security bei SwissICT. Ein ISSS-Vorstandsmitglied wird ständiges Mitglied der Expertenkommission von SwissICT.
Den Mitgliedern von ISSS wird eine SwissICT-Vollmitgliedschaft zu Vorzugskonditionen angeboten. Die Mitglieder von SwissICT ihrerseits profitieren unter anderem von Rabatten auf die Teilnahme an ISSS-Veranstaltungen. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

BBL legt sich Dienstleister-Pool mit Beschaffungs-Know-how zu

Das Bundesamt für Bauten und Logistik holt für sich selbst und andere Ämter externe Dienstleister an Bord, die bei der Beschaffung von IT und Büroausrüstung helfen sollen.

publiziert am 11.8.2022
image

Neues Bündner Hochschulzentrum wird massiv teurer

Statt 130 soll der Neubau in Chur 178 Millionen Franken kosten. Schuld sind auch gestiegene IT-Kosten.

publiziert am 10.8.2022
image

Bundesverwaltung testet Videoidentifikation

Als Alternative zur Smartcard wird die Ausweiskontrolle per Video geprüft. Die von Intrum gelieferte Lösung soll einen einfacheren Zugang zu den Bundessystemen bieten.

publiziert am 10.8.2022 4
image

Mobilzone darf für bis zu 85 Millionen Franken Geräte an den Bund liefern

Die Bundesverwaltung hat Mobilezone als Lieferant für Smartphones, Tablets und Smartwatches gewählt. Das Beschaffungsvolumen beläuft sich auf bis zu 85 Millionen Franken.

publiziert am 10.8.2022