IT-Berater Queo kommt in die Schweiz

2. Februar 2017, 16:02
  • channel
  • it-dienstleister
image

Der Dresdner IT-Consulter Queo eröffnet eine Niederlassung in Solothurn.

Der Dresdner IT-Consulter Queo eröffnet eine Niederlassung in Solothurn. Ab sofort werden dort zehn Berater tätig sein, die Leistungen von der Realisierung bis zum Betrieb von IT-Lösungen anbieten, so eine Mitteilung. Hinzu kommen Services im Projekt- und Qualitätsmanagement. In einem späteren Schritt will das Unternehmen auch Agenturleistungen erbringen, etwa für die Kommunikation oder im Bereich Markeneinführung.
Der Schweizer Niederlassung geht laut Mitteilung eine Zusammenarbeit zwischen dem Vorgängerunternehmen Inversum in Solothurn und Queo voran. Geleitet wird die Niederlassung weiterhin von Reto Brechbühel. Die Kooperation werde nun durch einen gemeinsamen Markenauftritt unter dem Dach von Queo weiter intensiviert. Inversum wurde laut Handelsregistereintrag im November 2016 in Queo Suisse umbenannt.
Queo beschäftigt insgesamt 90 Mitarbeitende an den Standorten Dresden, Hamburg und Solothurn. Zu den Kunden gehören Swiss Life, UBS oder die Liechtensteinische Landesbank. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

BBT und Centris spannen im Hosting zusammen

Der Anbieter von Krankenversicherungssoftware aus Root gibt seine Datacenter auf und spannt dafür mit dem bisherigen Konkurrenten und Branchenprimus aus Solothurn zusammen.

publiziert am 24.6.2022
image

Spie ICS übernimmt die Services von Arktis

Das Dienstleistungsgeschäft des UCC-Providers geht an die Servicesparte von Spie Schweiz.

publiziert am 23.6.2022
image

Bei 08Eins übernimmt Marc Cadalbert

Der bisherige Inhaber und CEO des Churer Softwarehauses, Haempa Maissen, will seine Karriere neu ausrichten.

publiziert am 23.6.2022
image

MCS Software geht in neue Hände

Nach 27 Jahren verkauft Gründer Georg Conrad das Berner Softwarehaus an Eric Gutmann.

publiziert am 23.6.2022