IT-Beschaffung wissenschaftlich

5. Oktober 2009, 10:26
  • rechenzentrum
  • beschaffung
image

~~"Ersichtlich wird dies (dass sich IT und Business in Beschaffungsfragen nicht vertragen - die Red.

"Ersichtlich wird dies (dass sich IT und Business in Beschaffungsfragen nicht vertragen - die Red.), wenn man einen Blick in die 'Einkaufs-Einheiten' von Unternehmen wirft. Dort feiern nicht ohne Gründe die Auguren, Propheten und Evangelisten des Supply-Chain-Management fröhliche Urstände, übertreffen sich in 'Standardisierungs-, Outsourcing- und Rabattschlachten' mit allen möglichen Lieferanten. Wen wundert’s dass da die IT-Vertreter sich abgrenzen, ihr eigenes Süppchen kochen und bisweilen sogar aussen vor gelassen werden, weil diese Instanz keiner verstehen kann oder will. Dass mit diesem Ansatz im gesamten Unternehmen auch 'Geld verbrannt wird' ist ebenso offensichtlich." Dies schreibt CIO-Berater Helmut Steigele im Vorwort zu seinem neu erschienen Buch "Professionelle Beschaffung in der Informatik - Ein Leitfaden".
Das 99-seitige Buch gliedert sich in vier Abschnitte.
Im Abschnitt "Grundlagen, Beschaffungsstrategie und Beschaffungsregeln" finden sich die grundlegenden Informationen zur Erarbeitung einer Beschaffungsstrategie und eines IT-Beschaffungshandbuchs nach ITILv3 samt praktischen Informationen.
Unter dem Thema "Ressourcen-Selektion" wird die IT-Beschaffung als strategische Ressource erklärt und Auswahl- und Beschaffungsvorgänge werden im Detail beschrieben.
In Abschnitt III "Vertragsentwicklung - Vertragsverhandlung" beschreibt Steigele die Themen Vertragsvorbereitung, Vertragsverhandlung, Operationalisierung für das Gesamtunternehmen und Vertragskontrolle.
Im vierten Abschnitt "Lieferanten- und Vertragsmanagement" geht es um die Leistungskontrolle von Lieferantenbeziehungen und Vertragsleistungen. Es werden auch Aspekte der Themen "Supplier-Relationship" und "Contract-Managemen" beschrieben, welche sich noch nicht in der ITILv3 finden.
Das Buch kostet in der elektronischen Version 60 Franken und kann auf Steigeles Wissens-Seite 4whatitis bestellt werden. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Für Gemeinden ist IT-Sicherheit ohne Dienstleister nicht zu haben

Gemeinden sind keine Unternehmen, aber müssen – und wollen – ihre IT ebenso modernisieren, sagt Marco Petoia vom Gemeinde-RZ-Betreiber RIZ in Wetzikon. Fällanden und Bauma erklären uns, warum.

publiziert am 7.12.2022
image

Infopro nach Cyber­angriff wieder online

Der Berner Hoster hat nach einer Cyberattacke die Systeme im RZ heruntergefahren. Mittlerweile stehen die Services wieder auf "grün", es können aber Performance-Einbussen auftreten.

publiziert am 6.12.2022
image

Kantonsspital Winter­thur unter Zeitdruck mit KIS-Schulungen

Mit der Einführung des Klinik­informations­systems müssen am KSW rasch viele Schulungen durchgeführt werden. Aufgrund von Personalmangel wird auf einen externen Anbieter zurückgegriffen.

publiziert am 5.12.2022
image

Das BIT beschafft SAP-Analytics-Services für bis zu 42 Millionen Franken

Das Bundesamt für Informatik will damit geschäftskritische Supportprozesse sicherstellen. 11 Firmen haben Verträge erhalten.

publiziert am 2.12.2022