IT-Chef wird CEO von Swisscom Broadcast

9. September 2019, 14:53
  • people & jobs
  • management
image

Bei der Swisscom-Tochter Swisscom Broadcast übernimmt ab dem 15.

Bei der Swisscom-Tochter Swisscom Broadcast übernimmt ab dem 15. November Dominik Müller, bisher Head of Network, IT & Operations, das Ruder als CEO. Müller arbeitet bereits seit zehn Jahren für Swisscom Broadcast, davon vier Jahre als Mitglied der Geschäftsleitung.
Müllers Vorgänger Jean-Paul de Weck hat Swisscom Broadcast zwölf Jahre lang geleitet. Nun lässt er sich im Frühling 2020 pensionieren.
Der Swisscom-Veteran de Weck hatte zuvor auch schon bei Swisscom-Fixnet und Swisscom Mobile gearbeitet. Laut Swisscom galt De Weck beim Aufbau des Mobilfunkbereichs als "Mann der ersten Stunde". Nach der Liberalisierung habe er die Transformation des Netzbetriebs von Swisscom stark mitgeprägt.
Als CEO von Swisscom Broadcast habe de Weck dann das Unternehmen vom traditionellen Rundfunk-Infrastrukturbetreiber zu einem Lösungsanbieter in den Bereichen Funkkommunikation, Videoüberwachung sowie Event und Media Services umgebaut. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Competec erweitert Geschäftsleitung

Man will sich im Zuge des Wachstums breiter aufstellen: Das Unternehmen beruft neue Mitglieder in das Führungsgremium.

publiziert am 2.2.2023
image

In der Schweizer IT-Branche steigen die Löhne weiter

Michael Page hat seine neue Lohnübersicht veröffentlicht. Kandidatenmangel und Inflation führen zu steigenden Lohnerwartungen. Mit welchen Löhnen IT-Beschäftigte rechnen können.

publiziert am 2.2.2023
image

Mobilezone erhält Mitte 2024 zwei Chefs

Das Unternehmen plant langfristig: Roger Wassmer und Wilke Stroman lösen Markus Bernhard ab.

publiziert am 2.2.2023
image

Ex-Avaloq-CEO erhält weiteren VR-Sitz

Julius Bär beruft Jürg Hunziker in den Verwaltungsrat.

publiziert am 2.2.2023