IT-Freelancer: Gulp sieht Anzeichen der Erholung

10. Dezember 2009 um 13:06
  • politik & wirtschaft
  • gulp
  • freelancer
image

Der im deutschsprachigen Raum tätige Freelance-Vermittler Gulp will im November erste Anzeichen eines Verbesserung des IT-Projektmarkts festgestellt haben.

Der im deutschsprachigen Raum tätige Freelance-Vermittler Gulp will im November erste Anzeichen eines Verbesserung des IT-Projektmarkts festgestellt haben. Wie es in einer Mitteilung heisst, habe es im vergangenen Monat insgesamt 10'008 Projektanfragen gegeben, die über das Portal abgewickelt wurden. Damit lag der November deutlich über dem Wert des Vormonats (8'279 Anfragen). Man habe damit schon fast das Niveau des Vorjahres erreicht.
Allerdings sei der November 2008 bereits im Zeichen der aufziehenden Krise und einer der schwächeren Monate des 2008 gewesen, schwächt Gulp wieder ab. Zudem sei zu berücksichtigen, dass das Jahresendgeschäft traditionell sehr stark sei. (bt)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Neue Finanzierung für digitale Leucht­turm­projekte ab 2025

Für Digitalisierungsprojekte von hohem öffentlichem Interesse soll es künftig eine Anschub­finanzierung vom Bund geben. Die Bundeskanzlei hat das Vernehmlassungs­verfahren eröffnet.

publiziert am 16.4.2024
image

Digitale Fahrtenschreiber: Freie Fahrt für Elca?

Das Bundesamt für Strassen sucht eine Nachfolgelösung für das Verwaltungssystem von digitalen Fahrtschreiberkarten. Elca könnte der alte und neue Anbieter sein.

publiziert am 16.4.2024
image

Thurgau beginnt mit der M365-Einführung

Für die kantonale Verwaltung soll ein "umfassender digitaler Arbeitsplatz" auf Microsoft-Cloud-Basis umgesetzt werden.

publiziert am 16.4.2024
image

Was das Unispital Zürich von seinem KIS-Anbieter erwartet

Das USZ hat eine Ausschrei­bung für ein neues Klinik­informations­system publiziert. Zunächst trifft das Spital eine Vorauswahl.

publiziert am 15.4.2024