IT-Freelancer habens nicht leicht

13. Juni 2013, 12:24
image

Fachkräftemangel ist in aller Munde - Informatiker werden mit Handkuss eingestellt.

Fachkräftemangel ist in aller Munde - Informatiker werden mit Handkuss eingestellt. Für Freelancer sieht das jedoch anders aus. Die jüngste Online-Umfrage von Gulp hat gezeigt, dass 35 Prozent der IT- und Engineering-Selbstständigen Schwierigkeiten haben, ein passendes Projekt zu finden. Als weiteres Freelancer-Problem wird die fehlende Zeit für Weiterbildung gennant. Hinzu kommen späte Bezahlung, schwierige Stundensatzverhandlungen und undurchschaubare Projektverträge.
Für die Stundensatzverhandlungen hat die Personalagentur und Projektbörse für IT und Engineering gleich selber eine Lösung. Den marktüblichen Preis je Skill können Freelancer und Unternehmen mit dem Stundensatz-Kalkulator berechnen. (lvb)
Hinweis: Freelancer, die an einem permanenten Job interessiert sind, finden super Jobs auf ictjobs.ch.

Loading

Mehr zum Thema

image

Neues digitales Organspenderegister soll 2025 kommen

Das BAG prüft in einer internen Studie verschiedene Umsetzungsvarianten eines neuen digitalen Organspenderegisters – mit und ohne staatliche E-ID.

publiziert am 30.11.2022 1
image

E-Mails, SMS & Co.: EU will einfacher an digitalen Daten kommen

Ermittler in der EU sollen zur Verfolgung schwerer Straftaten einfacher und schneller Zugang zu elektronischen Beweismitteln bekommen – unabhängig davon, ob sie verschlüsselt sind.

publiziert am 30.11.2022 2
image

Fachkräftemangel spitzt sich "drastisch" zu

Stellen für IT-Fachleute lassen sich laut Adecco derzeit nur sehr schwer besetzen. Gerade Software-Entwickler und -Ent­wickler­innen werden händeringend gesucht.

publiziert am 29.11.2022
image

Google und Youtube investieren, um gegen Fake-News vorzugehen

Der US-Konzern schiesst knapp 13 Millionen Franken in einen Fonds ein, um Faktencheck-Organisationen weltweit zu unterstützen.

publiziert am 29.11.2022