IT-Freelancer: Macht an Stundensatz-Umfrage mit!

17. September 2019, 10:56
  • politik & wirtschaft
  • gulp
  • freelancer
  • lohn
image

Erneut führt Gulp eine Umfrage unter Schweizer IT-Freelancern durch. Die Teilnahme lohnt sich.

Erneut führt Gulp eine Umfrage unter Schweizer IT-Freelancern durch. Die Teilnahme lohnt sich.
Im letzten Jahr führte Gulp erstmals eine Umfrage zum IT- und Engineering-Projektmarkt in der Schweiz durch. Nun ruft der Personaldienstleister zum erneuten Mitmachen auf.
Ziel der Befragung ist es unter anderem, Stundensätze, Projektbedingungen und Leistungsanforderungen unter die Lupe zu nehmen. Ausserdem geht es darum herauszufinden, wie gross der Bedarf nach Freelancern ist und welche Berufsgruppen besonders gefragt sind. Die Ergebnisse der letzten Umfrage zeigen unter anderem, dass der Fachkräftemangel freiberuflichen IT-Schaffenden in die Hände spielt und Freelancer aus dem Security-Bereich die höchsten Stundensätze verrechnen können.
Die Umfrage kann online in rund 10 Minuten ausgefüllt werden. Wer teilnimmt, erhält die Ergebnisse exklusiv vor Veröffentlichung.
Wichtiger scheint uns, dass aussagekräftige Daten aus dem aktuellen Schweizer Projektmarkt gesammelt und aufgearbeitet werden. Diese bieten einen wichtigen Einblick in die Lage der IT- und Engineering-Freelancer in der Schweiz sowohl für die Freischaffenden selbst als auch für die Auftraggeber.
Weitere Informationen sowie den Link zur Teilnahme gibt es online bei Gulp.
(Interessenbindung: Wir unterstützen als Medienpartner die Schweizer Gulp Freelancer Studie 2020.)

Loading

Mehr zum Thema

image

EFK-Direktor kritisiert "IT-Beziehung" zwischen Bund und Kantonen

In ihrem Jahresbericht weist die Finanzkontrolle nochmals explizit auf die "unkontrollierte Entwicklung" der E-Gov-Portale hin. Auch andere IT-Projekte hat sie stark kritisiert.

publiziert am 20.5.2022
image

Investoren-Clubs Invest und Sictic werden zusammengelegt

Der Sictic-Präsident Thomas Dübendorfer hofft unter anderem auf mehr internationale Aufmerksamkeit für die Schweizer Startup-Szene.

publiziert am 19.5.2022
image

Verwaltungsverfahren beim Bund werden vereinfacht

Für digital eröffnete Verfügungen ist neu keine qualifizierte elektronische Signatur mehr notwendig. Eine komplizierte Geschichte, die aber vieles leichter macht.

publiziert am 19.5.2022
image

Swisscom ist unverändert für Grundversorgung zuständig

Die Eidgenössische Kommunikations­kommission (Comcom) hat die bestehende Grund­versorgungs­konzession von Swisscom ohne Veränderungen um ein weiteres Jahr verlängert.

publiziert am 19.5.2022