IT-Logix intensiviert das Marketing

2. Juli 2021 um 10:15
  • people & jobs
  • channel
  • arbeitsmarkt
  • it-logix
image

Mit Claudio Franceschini besetzt der IT-Berater eine neu geschaffene Stelle.

IT-Logix bündelt sein On- und Offline-Marketing, von der Strategie über die Konzeption bis zur Umsetzung sowie die Repräsentation der Produkte am Markt, in einer neu geschaffenen Position. Für die Stelle haben die Beratungsspezialisten in Sachen Business Intelligence (BI), Data Warehousing (DWH), Data Science und Big Data Claudio Franceschini gewonnen. Den 39-Jährigen habe man als Senior Marketing und Product Manager verpflichtet, heisst es in einer Mitteilung.
Franceschini werde an Co-CEO und CCO Samuel Rentsch berichten. Er wechselt nach knapp 2 Jahren bei Postfinance den Arbeitgeber. Zuvor war Franceschini fast 10 Jahre Produktmanager bei Scout24. Der gelernte Kaufmann hält einen Master of Science in Business, Management, Marketing der Berner Fachhochschule.
IT-Logix wurde im Jahr 2000 gegründet und fokussiert nach eigenen Angaben seit 2008 die Bereiche BI, DWH und Big Data. Rentsch führt in einem kurzen telefonat aus, dass man 37 Mitarbeitende in Bern und Zürich beschäftigt und für das Jahr 2020 ein Umsatz von 7,9 Millionen Franken ausgewiesen hat.

Loading

Mehr zum Thema

image

Anzahl IT-Beschäftigte in der Schweiz ist rückläufig

Seit rund einem Jahr geht die Anzahl der Angestellten im IT-Bereich zurück. Das Bundesamt für Statistik erwartet zwar einen Aufschwung, aber gleichzeitig wollen mehr Unternehmen Stellen abbauen.

publiziert am 23.2.2024
image

Calida muss schon wieder neue IT-Leitung suchen

Das Unternehmen schreibt happige Verluste. Auch in der Führungsetage kommt es zu Abgängen, darunter IT-Chefin Hanna Huber.

publiziert am 23.2.2024
image

Intel soll komplett aufgeteilt werden

Das Fabrikationsbusiness wird organisatorisch und rechtlich vom Intel-Produkte-Teil getrennt.

publiziert am 23.2.2024
image

Post eröffnet weiteren IT-Standort in der Westschweiz

Neben Neuchâtel beschäftigt die IT-Abteilung der Post neu auch Personal in Lausanne. Damit will das Unternehmen für französischsprachige Mitarbeitende attraktiver werden.

publiziert am 22.2.2024