IT-Novum hat einen neuen Schweiz-Chef

29. Oktober 2019, 10:18
  • technologien
  • schweiz
  • zürich
image

Flavio Curti hat die Verantwortung für das Schweiz-Geschäft bei IT-Novum übernommen.

Flavio Curti hat die Verantwortung für das Schweiz-Geschäft bei IT-Novum übernommen. Er werde als Geschäftsführer die Niederlassung in Zürich leiten, schreibt der Softwareanbieter. Curti folgt auf Stephan Köpfli.
Als Schweiz-Chef soll Curti nun insbesondere die Bereiche Analytics, IT-Servicemanagement und Prozessdigitalisierung weiter ausbauen, heisst es in einer Mitteilung.
Curti war zuletzt bei GFT tätig, wo er seit 2014 als Geschäftsführer amtete. Er bringe mehr als 20 Jahre Erfahrung bei der Leitung und Umsetzung von IT-Projekten in verschiedenen Branchen mit, schreibt IT-Novum. Seine Karriere begann er als Softwareentwickler im Bankenbereich. Auf verschiedenen Stationen in Asien und Europa konnte er Erfahrungen als Projektleiter, Business-Analyst, Systemingenieur und technischer Leiter sammeln. Neben Digital-Agenturen arbeitete er dabei auch für Internetprovider und Banken.
IT-Novum ist ein Tochterunternehmen der deutschen Industriegruppe KAP und beschäftigt 85 Mitarbeitende in der DACH-Region. Seit Anfang 2018 ist der Open-Source-Spezialist auch mit einer Niederlassung in Zürich präsent. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Frisches Kapital für Schweizer Firma Unit8

Das Lausanner Beratungsunternehmen Unit8 bekommt frisches Geld von Sagard Newgen. Die Investitionen sollen "die nächste Wachstumsphase" unterstützen.

publiziert am 9.12.2022
image

Autonomer Päckli-Roboter kommt 2023 in die Schweiz

Der Loxo Alpha soll künftig Pakete auf Abruf liefern. Ein Testversuch in der Schweiz soll im Frühling 2023 starten. In welcher Region ist allerdings noch unklar.

publiziert am 7.12.2022
image

Microsoft will eine "Super-App" schaffen

Der Konzern will die chinesische App Wechat kopieren. Für den Vertrieb der Anwendung wird man allerdings weiterhin auf die Konkurrenz angewiesen sein.

publiziert am 7.12.2022
image

Deutschland testet Warnsystem Cell Broadcast

Die Schweiz spricht seit einem Jahr davon – passiert ist allerdings noch nichts. Andere EU-Staaten haben das System schon produktiv im Einsatz.

publiziert am 7.12.2022