IT-Outsourcing auch bei Technomag

4. März 2005, 10:44
  • cloud
  • outsourcing
  • ibm
image

Outsourcing wird auch für mittelgrosse Unternehmen immer stärker zum Thema.

Outsourcing wird auch für mittelgrosse Unternehmen immer stärker zum Thema. Das jüngste Beispiel sind der Autoersatzteilehändler Technomag und seine belgische Schwesterfirma Autodistribution Belgium NV.
Die beiden Unternehmen haben IBM damit beauftragt, in den nächsten vier Jahren die Betreuung ihrer Informatik, mit Ausnahme des WAN/LAN-Betriebs, zu übernehmen. IBM übernimmt die Infrastruktur, die im IBM-Rechenzentrum neu aufgebaut wird. Dort wird IBM für Technomag unter anderem SAP R/3, Citrix und MS Exchange für rund 400 User betreiben. Die Lösung wird zuerst für Technomag eingeführt, in einem zweiten Schritt wird sie auch auf Autodistribution ausgedehnt.
Über das Auftragsvolumen des Projekts wollten die beiden Unternehmen keine Auskunft geben. IBM wird kein Personal von Technomag übernehmen, ob es bei Technomag zu Stellenstreichungen kommt wurde allerdings ebenfalls nicht bekannt gegeben.
Technomag und Autodistribution Belgium NV gehören beide zur Métraux Services AG. Technomag hat 600 Mitarbeitende und 23 Filialen, Autodistribution 300 Mitarbeitende und 29 Filialen. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

UK-Behörde untersucht Cloud-Dienste von Microsoft, Amazon und Google

Die britische Medienaufsichtsbehörde Ofcom will die Marktposition der US-Hyperscaler untersuchen und herausfinden, ob es wettbewerbsrechtliche Bedenken gibt.

publiziert am 22.9.2022
image

Weshalb sich Cloud-Zahlen nur schwer vergleichen lassen

Weil die Hyperscaler ihre Umsätze unterschiedlich berechnen und ausweisen, ist ein direkter Vergleich der einzelnen Konkurrenten nur sehr schwer möglich.

publiziert am 21.9.2022
image

Huawei Cloud will Startups weltweit fördern

Es soll ein globales Startup-Ökosystem entstehen. In den nächsten 3 Jahren will Huawei 10'000 Jungfirmen aus den Bereichen SaaS, Fintech, KI und Biotech unterstützen.

publiziert am 19.9.2022 1
image

2023 zieht Helvetia den eigenen RZs den Stecker

Helvetia will komplett in die Cloud. Wir haben mit CTO Achim Baumstark, Cloud-Leiter Raphael Graber und Michael Hanisch von AWS über die Migration gesprochen.

publiziert am 15.9.2022