IT-Service-Management-Team der Penta Group macht sich selbstständig

4. November 2009, 11:02
  • channel
image

Der IT-Service-Management-Bereich der Penta Group erfährt ein Management Buyout.

Der IT-Service-Management-Bereich des St.Galler Consulters Penta Group ist in eine eigenständige Firma ausgegliedert worden. Ende September wurde der Bereich durch einen Buy-out aus der Holding herausgelöst und die St Galler Penta Group AG (nicht zu verwechseln mit der gesamten Penta Group) in Andrion AG umbenannt.
Wie das neue Unternehmen heute mitteilte, wurde auch die IT-Service-Management-Lösung "p-Desk" von der Penta Group übernommen. Sie soll in Zukunft unter dem Namen "Servicecore" vertrieben werden. Da es gelungen sei, so Andrion, sämtliche Mitarbeitende des Bereichs zu einem Wechsel zu bewegen, sei auch die nahtlose Weiterführung der laufenden Aktivitäten garantiert.
Das neue Unternehmen unter der Leitung von CEO Markus Schatt hat gegenwärtig, wie man uns bei Andrion mitteilte, sieben Mitarbeitende, sechs davon arbeiteten vorher für die Penta Group. Die Hauptniederlassung ist in St. Gallen, nächstes Jahr soll im Technopark Aargau in Windisch eine Zweigstelle eröffnet werden. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Atos lehnt Übernahmeangebot des Konkurrenten Onepoint ab

Der kriselnde Konzern sollte für seine Cybersecurity-Sparte 4,2 Milliarden Euro erhalten. "Nicht im Interesse der Stakeholder", sagt der Verwaltungsrat.

publiziert am 30.9.2022
image

All for One legt Schweizer Töchter zusammen

Die beiden SAP-Dienstleister Process-Partner und ASC werden zu All for One Switzerland.

publiziert am 29.9.2022
image

Geopolitische Lage dämpft Erwartungen der Schweizer ICT-Branche

Der Swico-Index zur Stimmung in der ICT-Branche ist erneut rückläufig. Die Anbieter glauben aber, dass sich die Auftragslage positiv entwickelt.

publiziert am 28.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022