Itelligence verfehlt Prognose

11. April 2013, 13:40
  • international
  • geschäftszahlen
image

Der SAP-Dienstleister Itelligence mit Hauptsitz in Bielefeld hat die vorläufigen Geschäftszahlen für das erste Quartal 2013 veröffentlicht.

Der SAP-Dienstleister Itelligence mit Hauptsitz in Bielefeld hat die vorläufigen Geschäftszahlen für das erste Quartal 2013 veröffentlicht. Bei wachsendem Umsatz hat das Unternehmen mit sinkenden Margen zu kämpfen. So stieg der Umsatz des IT-Dienstleisters um 14,1 Prozent auf 107,4 Millionen Euro. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Amortisation (EBITA) sank im Vergleich zum Vorjahresquartal von 3,9 Mio. Euro auf 2,8 Millionen, so eine Medienmitteilung.
Beim operativen Ergebnis (EBIT) verzeichnet Itelligence einen Rückgang von 3,8 Millionen Euro auf 2,1 Millionen Euro. Damit sank die EBIT-Marge um zwei Prozentpunkte auf zwei Prozent. Die eigene EBIT-Prognose verfehlte das Softwarehaus um zwei Millionen Euro, so das Unternehmen. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

Polizei schiesst Kryptomessenger Exclu ab

Die App soll ein grosser Favorit von Kriminellen und Drogenschmugglern gewesen sein. Nun haben die Behörden die Dienste abgeschaltet, auch dank Hinweisen aus dem "Cyberbunker".

publiziert am 7.2.2023
image

Grossbritannien prüft Einführung des digitalen Pfunds

Die Digitalwährung würde frühestens in der zweiten Hälfte des Jahrzehnts eingeführt werden und sollte Bargeld nicht ersetzen.

publiziert am 7.2.2023
image

Erstaunliches Wachstum für Bechtle

Während das Geschäft für viele IT-Unternehmen Ende des letzten Jahres aufgrund der schwierigen Wirtschaftslage stockte, meldet der deutsche IT-Konzern zweistellige Wachstumszahlen.

publiziert am 7.2.2023
image

Globale Ransomware-Angriffswelle zielt auf VMware-Systeme

Tausende Server mit der Virtualisierungslösung ESXi sollen betroffen sein. Die ausgenutzte Schwachstelle ist seit langem bekannt.

publiziert am 6.2.2023