IWB knipst das Basler Glasfasernetz an

11. Juli 2013, 09:34
  • telco
  • glasfaser
image

Die Industriellen Werke Basel (IWB) starten mit der kommerziellen Vermarktung ihres Glasfasernetzes an Service Provider.

Die Industriellen Werke Basel (IWB) starten mit der kommerziellen Vermarktung ihres Glasfasernetzes an Service Provider. Die Pilotphase sei erfolgreich abgeschlossen worden, so IWB, und der Ausbau des Netzes bereits weit fortgeschritten. Bisher seien rund 59'000 Wohn- und Geschäftseinheiten angeschlossen.
Um Service Provider anzulocken, die Endkunden über das IWB-Netz hochauflösendes Fernsehen, Breitband-Internet oder Telefoniedienste anbieten, versprechen die IWB ein "Höchstmass an Kostentransparenz". So werde Providern nur dort eine einmalige Pauschale für die Erschliessung der einzelnen Einheiten in den angeschlossenen Liegenschaften auferlegt, wo auch entsprechende Kundenaufträge vorliegen (Für Hauseigentümer ist die Erschliessung kostenlos). Die monatliche Gebühr für die Nutzung der Glasfasern sei zudem "sehr attraktiv".
Die IWB selbst wollen sich weiterhin auf den Bau und die Bereitstellung der Infrastruktur konzentrieren, aber nicht selbst als Provider auftreten. Das Basler Glasfasernetz wird von den IWB gemeinsam mit Swisscom gebaut, aber getrennt vermarktet. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Nächste Swisscom-Niederlage im Glasfaserstreit

Das Bundesgericht bestätigt das Urteil der Vorinstanz. Doch erstens steht das wesentlich wichtigere Urteil im Glasfaserstreit noch aus und zweitens tut Swisscom die Entschädigungszahlung nicht weh.

publiziert am 30.11.2022
image

T-Systems will Belegschaft in Indien fast verdoppeln

Das Unternehmen ist eine Partnerschaft mit dem indischen IT-Riesen Tech Mahindra eingegangen. So will T-Systems sein Angebot an Digital- und Cloud-Services ausbauen.

publiziert am 29.11.2022
image

USA verbieten ZTE- und Huawei-Technik

Die Geräte der chinesischen Hersteller sind laut der zuständigen Federal Communications Commission (FCC) ein Sicherheitsrisiko für die heimische Infrastruktur.

publiziert am 28.11.2022 1
image

Privatkunden bleiben wichtigstes Segment bei Salt

Salt ist in den ersten 9 Monaten weiter gewachsen und hat auch den Betriebsgewinn gesteigert. Bei den Firmenkunden sieht der Telco Potenzial.

publiziert am 25.11.2022