IWB und Swisscom verbinden Basler Glasfasernetze

29. Oktober 2010, 15:02
  • telco
  • swisscom
  • glasfaser
image

Die Industriellen Werke Basel (IWB) und Swisscom haben heute ihre bisher getrennten Glasfasernetze in Basel miteinander verbunden.

Die Industriellen Werke Basel (IWB) und Swisscom haben heute ihre bisher getrennten Glasfasernetze in Basel miteinander verbunden. Die ersten Basler Kunden sollen ab 2011 von den auf dem Netz angebotenen Dienstleistungen profitieren. 21 Gebäude an der Mittleren Strasse sollen "in wenigen Wochen" als erste an das gemeinsame Netz angeschlossen werden, heisst es in einer Mitteilung. Stimme der grosse Rat des Kantons Basel-Stadt dem beantragten FTTH-Projekt zu, werden bis im Jahr 2017 alle Basler Haushalte an das Glasfasernetz angeschlossen.
Mit dem heute gestarteten Pilotprojekt wollen die Kooperationspartner IWB und Swisscom die Vereinbarungen des Vorvertrages sowie Detailbeschlüsse des jetzt noch in Verhandlung befindlichen Partnervertrags überprüfen. Dazu gehören gemäss der Mitteilung Abläufe und Abstimmungsprozesse bei Projektierung und Bauausführung, Prozessabläufe bei der Erschliessung und Freischaltung der Kunden sowie technische Grundlagen, die im Vertrag festgehalten seien. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Deutschland testet Warnsystem Cell Broadcast

Die Schweiz spricht seit einem Jahr davon – passiert ist allerdings noch nichts. Andere EU-Staaten haben das System schon produktiv im Einsatz.

publiziert am 7.12.2022
image

Auch die Post lässt qualifiziert und digital signieren

Nach Swisscom bringt Tresorit, eine Tochter der Schweizerischen Post, eine eigene E-Signatur-Lösung. In Zusammenarbeit mit Swisssign, dem Herausgeber der SwissID.

publiziert am 30.11.2022 2
image

Nächste Swisscom-Niederlage im Glasfaserstreit

Das Bundesgericht bestätigt das Urteil der Vorinstanz. Doch erstens steht das wesentlich wichtigere Urteil im Glasfaserstreit noch aus und zweitens tut Swisscom die Entschädigungszahlung nicht weh.

publiziert am 30.11.2022 5
image

T-Systems will Belegschaft in Indien fast verdoppeln

Das Unternehmen ist eine Partnerschaft mit dem indischen IT-Riesen Tech Mahindra eingegangen. So will T-Systems sein Angebot an Digital- und Cloud-Services ausbauen.

publiziert am 29.11.2022