Ja, SAP baut um. Nein, SAP zügelt nicht in die USA

7. Oktober 2013, 10:02
  • business-software
  • sap
  • usa
image

Der "doppelte Hasso", wie die deutsche --http://www.

Der "doppelte Hasso", wie die deutsche Wirtschaftswoche kürzlich den Aufsichtsratsvorsitzenden von SAP nannte, sorgt weiter für Unruhe in den eigenen Reihen. Nun werden Hasso Plattner Umzugsgelüste unterstellt. Laut einem Mitglied des Betriebsrats könnte in den nächsten fünf Jahren der Hauptsitz von Walldorf in die USA verlegt werden, schrieb das Wirtschaftsblatt. "Das ist Humbug und unnötige Verunsicherung", dementierte das Unternehmen prompt gegenüber der Nachrichtenagentur dpa.
Hinter der Meldung sehr deutlich für eine Globalisierung von SAP ausgesprochen hat, unter den deutschen Mitarbeitern immer wieder Ängste vor einer "Amerikanisierung" des Konzerns. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Polizei in San Francisco will Roboter zum Töten einsetzen

Eine Mehrheit eines kommunalen Gremiums hat die umstrittene Richtlinie nach wochenlanger Prüfung und einer hitzigen Debatte angenommen. Kritische Stimmen wehren sich gegen den Entscheid.

publiziert am 30.11.2022
image

Globus schliesst ERP-Carve-out ab

Der Detailhändler hat seine SAP-Systeme in eine neue Umgebung migriert. Nötig wurde dieser Schritt, weil das Unternehmen von Migros verkauft wurde.

publiziert am 30.11.2022
image

USA verbieten ZTE- und Huawei-Technik

Die Geräte der chinesischen Hersteller sind laut der zuständigen Federal Communications Commission (FCC) ein Sicherheitsrisiko für die heimische Infrastruktur.

publiziert am 28.11.2022 1
image

Aargau migriert die SAP-Basis für 10 Millionen Franken in die Cloud

Der Kanton wechselt von einem On-Prem- in einen Cloud-Betrieb und vergibt den Auftrag für 10 Millionen Franken freihändig an SAP Schweiz.

publiziert am 25.11.2022