Jacqueline Schleier verlässt Finance-Forum-Organisation

22. November 2010, 12:58
  • rechenzentrum
image

Die Frau, die über ein Jahrzehnt lang viel Herzblut ins Finance Forum gesteckt hat, tritt zurück.

Die Frau, die über ein Jahrzehnt lang viel Herzblut ins Finance Forum gesteckt hat, tritt zurück. Jacqueline Schleier, Managing Partner der Community Building Company (CBC), verlässt das Unternehmen per Ende Jahr, wie sie gegenüber inside-it.ch bestätigt: "Ich gehe nicht mit einem bösen Gefühl, sondern mit einem lachenden und einem weinenden Auge", so Schleier. Das Management des Banken-IT-Anlasses inklusive den dazugehörenden Events wie etwa dem Sponsorenlauf und dem Westschweizer Pendant Finance Summit wird ab Anfang 2011 innerhalb der CBC geregelt.
Als Grund für ihren Weggang gibt Schleier an, dass man mit der Anfang Jahr gegründeten CBC nicht jenes Wachstum habe aufrecht erhalten können, das man sich anfänglich erhofft hatte. Mit nur noch drei Managing Partnern (René Meier, Markus Gnägi, Lutz Pelzl) sei die Firma, die etwa auch das Swiss CRM Forum oder das Swiss eHealth Summit organisiert, nun schlanker aufgestellt. Schleier hat insgesamt elf Jahre lang das Finance Forum organisiert, die letzten neun Jahre zusammen mit René Meier, CEO von CBC. Es dürfte naheliegend sein, dass Meier künftig für das Finance Forum alleine zuständig sein wird.
Schleier war auch für die soeben stattgefundenen "i-days 2010" verantwortlich. Ein Mandat, das an sie und nicht an CBC gebunden war. Gut möglich, dass sich Schleier in Zukunft weiterhin im Bereich der IT-Bildungsinitiativen engagiert. Was sie ab 2011 machen wird, hat sie aber noch nicht entschieden. (Maurizio Minetti)

Loading

Mehr zum Thema

image

OVHcloud bekommt 200 Millionen Euro für neue RZs

Erstmals gewährt die Europäische Investitionsbank ein Darlehen im Cloud-Sektor. OVH will damit in Europa expandieren, und IDC anerkennt das Unternehmen neu als Hyperscaler.

publiziert am 28.11.2022
image

Bei Infopro laufen erste Systeme nach Cyber­angriff wieder

Der Berner IT-Dienstleister kann erste Systeme wieder hochfahren und hofft, im Verlauf dieser Woche zum Normal­betrieb zurückkehren zu können.

publiziert am 28.11.2022
image

Cyberangriff auf Infopro trifft auch Gemeinde Messen

Die Solothurner Gemeinde musste ihre Services nach einem Angriff herunterfahren. Derzeit kommuniziert sie über eine provisorische GMX-E-Mail-Adresse.

publiziert am 25.11.2022
image

Microsoft holt Daten aus dem Ausland in Schweizer RZs

Zügeltermin: Schweizer Microsoft-Kunden können ihre M365-Daten in hiesige Rechenzentren migrieren lassen. Bis April 2023 ist dies noch kostenlos möglich.

publiziert am 21.11.2022