Japan ist das nächste CeBIT-Partnerland

13. Juli 2016, 09:59
    image

    Nach --http://www.

    Nach der Schweiz in diesem Jahr ist nächstes Jahr Japan als Partnerland der CeBIT in Hannover an der Reihe. Das gab die Deutsche Messe AG, die Veranstalterin der CeBIT, heute bekannt. Ganz ähnlich wie unser Land will sich auch Japan an der weltgrössten Business-IT-Messe als Spitzenreiter in Sachen digitaler Kompetenz und Forschung präsentieren.
    Dass Japan das nächste CeBIT-Partnerland ist, ist nicht gerade eine Überraschung. Die Bundeskanzlerin Angela Merkel höchstpersönlich hat die Sache vorgespurt. Schon im Mai hatte sie anlässlich eines Deutschlandbesuchs des japanischen Premierministers Shinzo Abe angefragt, ob Japan Partnerland der CeBIT werden möchte. Abe erklärte daraufhin, das sein Land diese Einladung gern annehme. Deutschland ist für Japan der wichtigste Wirtschaftspartner in Europa. (hjm)

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    Cybersecurity bei EY

    Mit dem Cybersecurity Team unterstützen wir bei EY unsere Kundinnen und Kunden bei der Risikominimierung von Cyberangriffen.

    image

    Geotech: Was die Schweiz für mehr Cybersicherheit tun kann

    Die geopolitische Lage spitzt sich auch im Cyberspace zu. Einzelne Anbieter auszuschliessen, sei keine gute Massnahme, sagen Security-Experten. Sie bevorzugen andere Mittel.

    publiziert am 4.10.2022
    image

    Post kauft schon wieder eine IT-Firma

    Der Gelbe Riese geht erneut auf Einkaufstour und schnappt sich dabei das IT-Unternehmen Eoscop. Die 20 Mitarbeitenden der Firma behalten ihre Stelle.

    publiziert am 4.10.2022
    image

    Drei Viertel der Cloud-Ausgaben in Europa fliessen in die USA

    Die amerikanischen Tech-Giganten dominieren den europäischen Cloud-Markt. Daran ändert auch das Wachstum der hiesigen Anbieter nichts.

    publiziert am 4.10.2022