Jetzt kommt "Peer-to-Peer" WLAN

15. Oktober 2009, 16:02
    image

    Die Wi-Fi Allianz, zu der fast alle wichtigen Firmen der Industrie gehören, wird demnächst die Spezifikationen für "Wi-Fi Direct" veröffentlichen und ab 2010 auch Geräte entsprechend zertifizeren.

    Die Wi-Fi Allianz, zu der fast alle wichtigen Firmen der Industrie gehören, wird demnächst die Spezifikationen für "Wi-Fi Direct" veröffentlichen und ab 2010 auch Geräte entsprechend zertifizeren.
    Gemäss diesen Spezifikationen gebaute Geräte werden drahtlos nicht über ein WLAN (Wireless Local Area Network) kommunizieren, sondern auch direkt untereinander Verbindung aufnehmen können. So wird man beispielsweise Dokumente auf einem (entsprechend ausgerüsteten) Drucker ausdrucken können, ohne dass man eine Netzwerkverbindung hat.
    Noch interessanter wird die Sache, wenn man an WLAN-fähige Mobiltelefone denkt. Diese werden untereinander Verbindung aufnehmen und Daten austauschen können, ohne dass man den wenig breitbandigen Dienst Bluetooth oder das Mobilfunknetz in Anspruch nehmen muss. Geräte, die die neuen Spezifikationen unterstützen, werden sich gegenseitig finden können. Bandbreite und maximale Distanz zwischen den Geräten soll ähnlich wie bei den heutigen WLANs sein (hc).

    Loading

    Mehr zum Thema

    image

    Zürcher Datenschützerin zum Cloudeinsatz: "Der Regierungsratsbeschluss ändert gar nichts"

    Bei Dominika Blonski häufen sich seit dem Frühling Anfragen von Behörden zur Cloudnutzung. Im Gespräch sagt die Datenschützerin: "Ich weiss nicht, was die Absicht der Zürcher Regierung war."

    publiziert am 30.9.2022 7
    image

    IT-Woche: Datenschutz vs. Anwälte – wer gewinnt?

    Es läuft die Schlussviertelstunde des Spiels. Aktuell steht es Unentschieden. Die Anwälte sind im Angriff, aber die Datenschützer haben eine starke Verteidigung im Aufgebot.

    publiziert am 30.9.2022
    image

    Datenschützer äussern harsche Kritik an Cloud-Entscheiden von Behörden

    Die Konferenz der schweizerischen Datenschutzbeauftragten (Privatim) fordert: Kein Freipass für Microsoft 365.

    publiziert am 30.9.2022
    image

    EPD-Infoplattform von eHealth Suisse gehackt

    Unbekannte haben von der Website Patientendossier.ch Nutzerdaten abgegriffen. Das BAG erstattet Anzeige, gibt aber Entwarnung.

    publiziert am 30.9.2022 3