Jira Service Desk wächst über IT-Teams hinaus

14. November 2019, 14:49
  • technologien
  • atlassian
image

Der australische Softwareanbieter Atlassian gibt Neuerungen für Jira Service Desk bekannt, die speziell für Nicht-IT-Teams entwickelt wurden.

Der australische Softwareanbieter Atlassian gibt Neuerungen für Jira Service Desk bekannt, die speziell für Nicht-IT-Teams entwickelt wurden. Jira Service Desk begann vor sechs Jahren als Service-Management-Lösung, die hauptsächlich für IT-Abteilungen gedacht war. "Unsere Kunden entdeckten vor uns, dass sich Jira Service Desk sich auf andere Teams ausdehnen lässt", schreibt Atlassian. Dazu gehörten Firmen wie Twitter und Airbnb, die Jira Service Desks für ihre Personal-, Betriebs- und Einkaufsabteilungen erstellt hätten.
Vor diesem Hintergrund habe Atlassian nun neue Vorlagen und Workflows in Jira Service Desk eingeführt, die sich speziell an HR-, Legal- und Facility-Management-Teams richten. Personalabteilungen beispielsweise könnten Jira Service Desk nun beispielsweise für das Onboarden von neuen Mitarbeitenden verwenden. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Netflix bestätigt Partner-Suche für Werbung

Der Streaming-Anbieter will einen "einfachen Markteintritt" in das Geschäfts­feld und sein Werbe­angebot anschliessend weiterentwickeln.

publiziert am 24.6.2022
image

Podcast: 5G und Glasfaser – wer soll beim Ausbau mitreden?

Wir waren am Telekom-Gipfel des Branchenverbands Asut und nehmen die Themen kritische Infrastruktur, 5G und Glasfaser auf. Die Telcos sagen: Finanzierung ja, hereinreden nein. Das geht nicht auf.

publiziert am 24.6.2022
image

SIC und euroSIC ins Secure Swiss Finance Network integriert

Damit werden täglich Transaktionen in der Höhe von 300 Milliarden Franken über das speziell gesicherte Finanznetzwerk abgewickelt.

publiziert am 21.6.2022
image

5G in Westeuropa noch kaum in Verwendung

Das wird sich aber in den nächsten Jahren schnell ändern, glaubt der Netzwerk-Ausrüster Ericsson.

publiziert am 21.6.2022