Julius Bär erhält einen CDO

21. August 2017, 13:54
  • people & jobs
  • digitalisierung
  • f10
  • cio
image

Seit August beschäftigt Julius Bär den ersten Chief Digital Officer (CDO) in der 127-jährigen Geschichte der Zürcher Privatbank.

Seit August beschäftigt Julius Bär den ersten Chief Digital Officer (CDO) in der 127-jährigen Geschichte der Zürcher Privatbank. Dies meldet 'finews.ch'.
Dabei handelt es sich um Christoph Hartgens, seit 2013 Leiter Channels & Partner Business Transformation bei den Bären. Laut seinem LinkedIn-Profil beschäftigte er sich mit allem, was "E"-Projekte der Bank seien: E-Channels, E-Banking, E-Trading, E-Documents (inklusive Archive) und E-Signatur.
Er wird auch weiterhin Digitalisierungsprojekte vorantreiben, dabei interpretiert er seine Rolle so: "Es geht viel um Menschen, Business und Ideen und 'wenig' um Technologie".
Zudem ist Hartgens Member of the Board beim Fintech-Inkubator F10, der von Six gegründet wurde und unter anderem Julius Bär zu den "Platin Mitgliedern" zählt. (mag)

Loading

Mehr zum Thema

image

Sechs neue Vortsandsmitglieder für Digitalswitzeland

Zwei Vertreterinnen von Google, die CEO der CSS und die COO der UBS Schweiz sowie Vertreter von Migros und Swico gehören neu zum Gremium.

publiziert am 19.5.2022
image

SAP-Mitgründer Hasso Plattner noch 2 Jahre Aufsichtsratschef

Trotz Unruhe unter den Aktionären wegen der Missachtung des Rotationsprinzips ist der grosse alte Mann der SAP abermals als Vorsitzender des Aufsichtsrats bestätigt worden.

publiziert am 19.5.2022
image

Ex-Schweiz-Chef von Salesforce wechselt zu Palantir

Blaise Roulet übernimmt beim Analytics-Unternehmen die neu geschaffene Position des Head of Sales Europe.

publiziert am 19.5.2022
image

Swico-GV: Adrian Müller zum neuen Präsidenten gewählt

Nach 14 Jahren als Swico-Präsident gibt Andreas Knöpfli das Amt ab. Sein Nachfolger ist Adrian Müller, Chef von HP-Schweiz.

publiziert am 19.5.2022