Julius Bär mit Trading-Technologie von BT

4. Oktober 2007, 08:44
  • cloud
image

Der Vermögensverwalter Julius Bär hat sich für die Trading-Technologie von BT entschieden.

Der Vermögensverwalter Julius Bär hat sich für die Trading-Technologie von BT entschieden. BT gab heute die erfolgreiche Installation von über 200 "IST.Netrix Trading Turrets" und der dazugehörigen IST Management Suite bei der Bank Julius Bär bekannt. Die Lösung, die eine sprachbasierte Handelsplattform ermöglicht, wird im Rahmen einer Partnerschaft mit Swisscom bereitgestellt. Das Volumen des Auftrages ist nicht bekannt. Wie ein Sprecher auf Anfrage sagte, wird damit das "Hicom"-System von Siemens abgelöst.
On-site-Management und Implementierung der Plattform sind in Singapur, Zürich und Genf seit Juli 2007 abgeschlossen. Als nächstes ist der Einsatz am Standort in New York City vorgesehen. Auch die beiden Grossbanken UBS und CS setzen Trading-Lösungen von BT ein. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

UK-Behörde untersucht Cloud-Dienste von Microsoft, Amazon und Google

Die britische Medienaufsichtsbehörde Ofcom will die Marktposition der US-Hyperscaler untersuchen und herausfinden, ob es wettbewerbsrechtliche Bedenken gibt.

publiziert am 22.9.2022
image

Weshalb sich Cloud-Zahlen nur schwer vergleichen lassen

Weil die Hyperscaler ihre Umsätze unterschiedlich berechnen und ausweisen, ist ein direkter Vergleich der einzelnen Konkurrenten nur sehr schwer möglich.

publiziert am 21.9.2022
image

Huawei Cloud will Startups weltweit fördern

Es soll ein globales Startup-Ökosystem entstehen. In den nächsten 3 Jahren will Huawei 10'000 Jungfirmen aus den Bereichen SaaS, Fintech, KI und Biotech unterstützen.

publiziert am 19.9.2022 1
image

2023 zieht Helvetia den eigenen RZs den Stecker

Helvetia will komplett in die Cloud. Wir haben mit CTO Achim Baumstark, Cloud-Leiter Raphael Graber und Michael Hanisch von AWS über die Migration gesprochen.

publiziert am 15.9.2022