Juniper-CEO gefeuert

11. November 2014, 10:00
  • international
  • management
image

Der Verwaltungsrat des Netzwerkherstellers Juniper hat den bisherigen CEO Shaygan Kheradpir Knall auf Fall entlassen.

Der Verwaltungsrat des Netzwerkherstellers Juniper hat den bisherigen CEO Shaygan Kheradpir Knall auf Fall entlassen. Kheradpir war erst Anfang dieses Jahres Chef von Juniper geworden. Laut Juniper ist eine generelle Beurteilung seiner Führungsleistungen negativ ausgefallen. Der unmittelbare Anlass der Entlassung sei aber sein Verhalten "im Zusammenhang mit einer bestimmten Verhandlung mit einem Kunden".
Darüber, in welches Fettnäpfchen er dabei genau getreten ist, äusserte sich Juniper bisher nicht. Sein Amt wird per sofort von Rami Rahim übernommen. Rahim war bisher Executive Vice President und Chef von Junipers Entwicklungsabteilung. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Pentagon verteilt seinen riesigen Cloud-Auftrag

Das Verteidigungsministerium musste das grosse Cloud-Projekt neu aufgleisen und umbenennen. Jetzt sind Milliardenzuschläge an Amazon, Google, Microsoft und Oracle gesprochen worden.

publiziert am 9.12.2022
image

US-Behörde will Activision-Übernahme durch Microsoft verhindern

Microsofts grösste Akquisition der Firmengeschichte gerät immer mehr unter Druck. Die US-Handelsaufsicht FTC hat Klage gegen die Übernahme eingereicht.

publiziert am 9.12.2022
image

Beschluss für europaweit einheitliche E-ID gefasst

Die eIDAS-Verordnung der EU verpflichtet alle Mitgliedstaaten, eine einheitliche digitale Identität anzubieten. Europa scheint nicht aus den Fehlern der Schweiz gelernt zu haben.

publiziert am 7.12.2022 1
image

San Francisco: Vorerst doch keine Roboter zum Töten

In einer zweiten Abstimmung hat sich das kommunale Gremium doch noch gegen die Richtlinie entschieden.

publiziert am 7.12.2022