Juniper-CEO gefeuert

11. November 2014, 10:00
  • international
  • management
image

Der Verwaltungsrat des Netzwerkherstellers Juniper hat den bisherigen CEO Shaygan Kheradpir Knall auf Fall entlassen.

Der Verwaltungsrat des Netzwerkherstellers Juniper hat den bisherigen CEO Shaygan Kheradpir Knall auf Fall entlassen. Kheradpir war erst Anfang dieses Jahres Chef von Juniper geworden. Laut Juniper ist eine generelle Beurteilung seiner Führungsleistungen negativ ausgefallen. Der unmittelbare Anlass der Entlassung sei aber sein Verhalten "im Zusammenhang mit einer bestimmten Verhandlung mit einem Kunden".
Darüber, in welches Fettnäpfchen er dabei genau getreten ist, äusserte sich Juniper bisher nicht. Sein Amt wird per sofort von Rami Rahim übernommen. Rahim war bisher Executive Vice President und Chef von Junipers Entwicklungsabteilung. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Mac-Netzteile sind knapp

Je höher die Leistung, desto wahrscheinlicher verspätet sich die Lieferung der Mac-Netzteile.

publiziert am 5.8.2022
image

Infoblox hat neuen europäischen Channelchef gefunden

Ashraf Sheet hatte das Unternehmen Anfang Jahr verlassen. Sein Nachfolger Aric Ault will das Geschäft über den Channel weiter ausbauen.

publiziert am 5.8.2022
image

Five-Gründer Ulrich Tschanz reicht CEO-Posten weiter

Five Informatik wird ab nächstem Jahr von Oliver Lyoth geführt. Er kommt von T-Systems Schweiz.

publiziert am 5.8.2022
image

Cisco-Topmanager Todd Nightingale übernimmt bei Fastly

Der bisherige Chef des Enterprise-Networking- und Cloud-Business verlässt Cisco. Wer seine Nachfolge antritt, ist noch nicht bekannt.

publiziert am 4.8.2022