Juniper lanciert White-Box-Alternative für Switches

5. Dezember 2014, 08:35
  • cloud
  • switch
  • google
  • linux
image

Grosse Cloud-Dienstleister bauen ihre Hardware oft selber, respektive lassen sie von den chinesischen Auftragsfertigern für sie als so genannte "White Box" herstellen.

Grosse Cloud-Dienstleister bauen ihre Hardware oft selber, respektive lassen sie von den chinesischen Auftragsfertigern für sie als so genannte "White Box" herstellen. Ein bekanntes Beispiel dafür ist Google. Für die klassischen Hardware-Hersteller wie HP, Oracle oder Cisco ist das eine potenziell tödliche Bedrohung. Dies umso mehr, als dass unterdessen viel Hardware-Know-how im Open Compute Project gesammelt und gratis und franko veröffentlicht wird.
Der US-Netzwerkkompenten-Hersteller Juniper reagiert und bringt einen Switch, dessen Hardware auf Spezifikationen auf dem Open Compute Project basiert, der aber mit dem Juniper-eigenen Betriebssystem Junos OS bestückt ist. Junos baut auf Linux auf. Cloud-Anbieter hätten mit diesen Produkten von Juniper die Vorteile beider Welten: Support, Ausfallsicherheit und gute Features des Juniper-Betriebssystems und trotzdem "Open-Source"-artige Hardware. Diese wird von der taiwanischen Firma Alpha Networks designt. Auf dem Gerät kann man übrigens auch andere Betriebssysteme installieren.
Die Produkt-Familie, von Juniper OCX1100 genannt, soll im ersten Quartal 2015 verfügbar sein. Bis dann soll auch das Hardware-Design vom Open Compute Project genehmigt sein. Wie teuer (oder billig) die Switches sein werden, ist noch nicht bekannt. Juniper versichert aber, es werde Rabatte für Massenbestellungen geben. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Explosion in US-Rechenzentrum von Google

Drei Personen haben nach einem elektrischen Zwischenfall schwere Verbrennungen erlitten. Ob die Explosion Ursache einer Search-Störung war, ist nicht bestätigt.

publiziert am 9.8.2022
image

Google wird bald Nachbar von AWS am Zürcher Seeufer

Google baut seine Büro­räumlichkeiten in Zürich weiter aus und zieht demnächst im ehemaligen Schweizer IBM-Hauptsitz ein. In der Nähe hat sich bereits AWS eingerichtet.

publiziert am 8.8.2022
image

Threema kippt Google mehr und mehr aus seinen Diensten

Der Schweizer Messenger-Anbieter publiziert mit "Threema Libre" eine Android-Version, die ohne proprietären Google-Code auskommt.

publiziert am 4.8.2022
image

Deutsches Unternehmen übernimmt Baarer Miracle Mill

Der Zuger Cloud-Dienstleister wird Teil der zur Nord Holding gehörenden Public Cloud Group.

publiziert am 3.8.2022