Juniper steigt ins WLAN-Geschäft ein

17. November 2010, 14:55
  • telco
  • cisco
  • übernahme
image

Der Switches- und Router-Spezialist Juniper Networks will den Hersteller von Wireless-Geräten Trapeze Networks für 152 Millionen Dollar übernehmen.

Der Switches- und Router-Spezialist Juniper Networks will den Hersteller von Wireless-Geräten Trapeze Networks für 152 Millionen Dollar übernehmen. Wie der nach Cisco weltweit zweitgrösste Hersteller von Netzwerkgeräten mitteilt, soll der Deal im vierten Quartal abgeschlossen werden. Trapeze war erst 2008 von Belden übernommen worden.
Mit dem Kauf steigt Juniper in das Drahtlosnetzwerk-Geschäft für Unternehmen ein. Zu den Konkurrenten von Trapeze zählen unter anderem Aruba Networks, Meru Networks sowie Cisco Systems. Trapeze ist für Juniper auch insofern interessant, als das Unternehmen ungewöhnlich viele WLAN-Patente besitzt. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

T-Systems will Belegschaft in Indien fast verdoppeln

Das Unternehmen ist eine Partnerschaft mit dem indischen IT-Riesen Tech Mahindra eingegangen. So will T-Systems sein Angebot an Digital- und Cloud-Services ausbauen.

publiziert am 29.11.2022
image

USA verbieten ZTE- und Huawei-Technik

Die Geräte der chinesischen Hersteller sind laut der zuständigen Federal Communications Commission (FCC) ein Sicherheitsrisiko für die heimische Infrastruktur.

publiziert am 28.11.2022 1
image

Privatkunden bleiben wichtigstes Segment bei Salt

Salt ist in den ersten 9 Monaten weiter gewachsen und hat auch den Betriebsgewinn gesteigert. Bei den Firmenkunden sieht der Telco Potenzial.

publiziert am 25.11.2022
image

Nächste Untersuchung zum Microsoft-Activision-Deal

Nach der EU und Grossbritannien schaut sich wohl auch die ameri­ka­nische Federal Trade Commission die Milliardenübernahme des Spielestudios genauer an.

publiziert am 24.11.2022