Juniper und Ruckus spannen zusammen

24. Juni 2015, 14:11
  • rechenzentrum
  • hp
  • infrastruktur
image

Auswirkungen des HP-Aruba-Deals.

Auswirkungen des HP-Aruba-Deals.
Der Wifi-Produkte-Hersteller Ruckus und der Netzwerkspezialist Juniper gehen eine Allianz ein: Gemeinsam wollen sie Lösungen für Geschäftskunden, Behörden und Bildungseinrichtung anbieten, um unter anderem einen nahtlosen Übergang zwischen LAN und WLAN sicherzustellen und High-Speed-WLAN-Lösungen anzubieten, so eine Medienmitteilung. Ausserdem sollen die Hardware- und Security-Versorgungsprozess-Werkzeuge der beiden Unternehmen kombiniert werden.
Reaktion auf HP-Aruba-Deal
Der Ruckus-Rivale Aruba wurde kürzlich von HP gekauft. Wie schreibt, ist die Partnerschaft zwischen Ruckus und Juniper eine Reaktion auf den Aruba-HP-Deal. Vergangenes Jahr noch haben Juniper - ein HP-Konkurrent - und Aruba eine Partnerschaft bekanntgegeben. Diese Partnerschaft bleibe nach wie vor bestehen, so Juniper.
Dem widerspricht jedoch der CEO eines Juniper-Partners: Die Partnerschaft mit Ruckus zeige, dass sich Juniper von Aruba wegbewege. Um das Wireless-Loch im Portfolio zu stopfen, brauche Juniper einen neuen Partner in diesem Bereich, zitiert 'CRN'. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Zurich wechselt in die AWS-Cloud

Bis 2025 sollen bei der Versicherung rund 1000 Anwendungen auf AWS migriert werden. Damit will Zurich 30 Millionen Dollar im Jahr sparen können.

publiziert am 31.1.2023
image

Erstes Green-RZ in Dielsdorf live

Ziemlich genau ein Jahr nach der Ankündigung des Metro-Campus wurde das erste Datacenter in Betrieb genommen. Es bietet Platz für rund 80'000 Server.

publiziert am 17.1.2023
image

CKW-Rechenzentrum in Rotkreuz eingeweiht

Das neuste Schweizer RZ ist in Betrieb. Sowohl in Sachen Sicherheit als auch betreffend Nachhaltigkeit soll es neue Standards setzen.

publiziert am 9.1.2023
image

Klimaschutz wird zum PC-Verkaufs­argument

Die grossen Computerhersteller haben an der CES ihre neusten Geräte vorgestellt. Das Credo bei allen lautet: mehr Nachhaltigkeit.

publiziert am 5.1.2023