Kabelnetz­betreiber verlieren Kunden

21. August 2019, 12:04
  • telco
  • suissedigital
  • technologien
image

Die im Verband Suissedigital zusammengeschlossenen Kabelnetzbetreiber haben im zweiten Quartal rückläufige Abonnentenzahlen zu verzeichnen.

Die im Verband Suissedigital zusammengeschlossenen Kabelnetzbetreiber haben im zweiten Quartal rückläufige Abonnentenzahlen zu verzeichnen. Im Jahresvergleich ging die Zahl der Abos um 2,9 Prozent zurück. Einzige Ausnahme ist der Mobilfunk, teilt der Verband mit.
Suissedigital begründet das Ergebnis in einer Mitteilung mit der "starken Konkurrenz im Telekommuniaktionsmarkt Schweiz". Konkret ging die Zahl der Abonnements bei der Festnetztelefonie um 3,1 Prozent, beim TV um 5,3 Prozent und beim Breitbandinternet um 4,1 Prozent zurück.
Starken Zuwachs gibt es im Mobilfunk, wo Suissedigital im Jahresvergleich ein Plus von über 37 Prozent auf 64'000 Abos ausweist. "Dieses Wachstum in einem gesättigten und für die Kabelnetze relativ neuen Markt werte ich als sehr positiv", sagt Simon Osterwalder, Geschäftsführer von Suissedigital.
Im Verband Suissedigital sind rund 200 privatwirtschaftlich und öffentlich-rechtlich organisierte Unternehmen zusammengeschlossen, die Zusammen knapp 2,2 Millionen Haushalte mit TV, Internet, Telefonie und weiteren Angeboten versorgen. Als positive Entwicklung nennt Suissedigital in der Mitteilung die anhaltenden Investitionen der Mitglieder in die Breitbandversorgung. "Die Netze unserer Mitglieder bilden das Rückgrat der Digitalisierung in der Schweiz", fügt Osterwalder an. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Privatkunden bleiben wichtigstes Segment bei Salt

Salt ist in den ersten 9 Monaten weiter gewachsen und hat auch den Betriebsgewinn gesteigert. Bei den Firmenkunden sieht der Telco Potenzial.

publiziert am 25.11.2022
image

Staatsarchive in Basel-Stadt und St. Gallen eröffnen "Digitale Lesesäle"

Eine neue Webplattform soll den Zugang zum umfangreichen Archivmaterial vereinfachen. Hunderttausende Datensätze sind bereits erschlossen.

publiziert am 25.11.2022
image

Accenture: "Sovereign Cloud ist ein heisses Thema"

Oracle hat eine souveräne Cloud-Region für EU-Kunden und eine Art private Public Cloud angekündigt. Wir haben mit Oracle-Partner Accenture über den hiesigen Markt gesprochen.

publiziert am 25.11.2022
image

SIX lagert das Management seiner Mainframes aus

Der Schweizer Börsenbetreiber hat einen Vertrag über 10 Millionen Franken mit Atos unterzeichnet. Mehrere SIX-Mitarbeitende wechseln zum Techkonzern.

publiziert am 22.11.2022