Kaelin neu im Bankrat der NKB

10. Mai 2016, 15:33
  • people & jobs
image

Die Nidwaldner Regierung hat den IT-Spezialisten Andreas Kaelin aus Luzern neu in den Bankrat der Nidwaldner Kantonalbank (NKB) gewählt.

Die Nidwaldner Regierung hat den IT-Spezialisten Andreas Kaelin aus Luzern neu in den Bankrat der Nidwaldner Kantonalbank (NKB) gewählt. Der Amtsantritt erfolgt laut Medienmitteilung der Staatskanzlei am 1. Juli 2016.
Der NKB-Bankrat besteht zurzeit aus fünf Mitgliedern. Der 54-jährige Kaelin soll als sechstes Mitglied dem Unternehmen vor allem in IT-Belangen Impulse geben. Er ist Geschäftsführer des Dachverbandes ICTswitzerland und Inhaber des Beratungsunternehmens ICPro. Zuvor war er unter anderem in der Geschäftsleitung der Luzerner Kantonalbank. (sda/mik)

Loading

Mehr zum Thema

image

IMS Software ernennt neuen CEO

Ab Anfang nächstes Jahr übernimmt Alexander Meyer die Position des Geschäftsführers von Kurt Rüegg. Dieser bleibt dem Unter­nehmen aber erhalten.

publiziert am 7.12.2022
image

Stellvertretende Geschäftsführerin verlässt Digitalswitzerland

Diana Engetschwiler gibt Ende Dezember ihre Stelle als stellvertretende Geschäftsführerin und B2C-Lead ab, um einen neuen Weg einzuschlagen. Der Verband sucht nach einer Nachfolge.

publiziert am 6.12.2022
image

Ostschweiz sucht das Digitalprojekt des Jahres

Noch bis Mitte Februar können Ostschweizer Unternehmen ihre Projekte einreichen. Die Gewinner werden an der Leader Digital Award Night am 4. Mai bekannt gegeben.

publiziert am 6.12.2022
image

Neuer Produktchef für Bexio

Claudio Beltrametti folgt auf Matt Zürrer. Als CPO soll er die Produktentwicklung vorantreiben und die User Experience verbessern.

publiziert am 6.12.2022