Kaelin neu im Bankrat der NKB

10. Mai 2016, 15:33
  • people & jobs
image

Die Nidwaldner Regierung hat den IT-Spezialisten Andreas Kaelin aus Luzern neu in den Bankrat der Nidwaldner Kantonalbank (NKB) gewählt.

Die Nidwaldner Regierung hat den IT-Spezialisten Andreas Kaelin aus Luzern neu in den Bankrat der Nidwaldner Kantonalbank (NKB) gewählt. Der Amtsantritt erfolgt laut Medienmitteilung der Staatskanzlei am 1. Juli 2016.
Der NKB-Bankrat besteht zurzeit aus fünf Mitgliedern. Der 54-jährige Kaelin soll als sechstes Mitglied dem Unternehmen vor allem in IT-Belangen Impulse geben. Er ist Geschäftsführer des Dachverbandes ICTswitzerland und Inhaber des Beratungsunternehmens ICPro. Zuvor war er unter anderem in der Geschäftsleitung der Luzerner Kantonalbank. (sda/mik)

Loading

Mehr zum Thema

image

Neuer Chef bei Devolo Schweiz

Jean-Claude Jolliet geht, sein Nachfolger heisst Christoph Dubsky.

publiziert am 28.6.2022
image

Rapid7 hat neu einen Zuständigen für das Schweiz-Geschäft

Laut eigenen Angaben wächst der Security-Spezialist in der DACH-Region stark. Roger Ghelardini soll nun Rapid7 in der Schweiz etablieren.

publiziert am 28.6.2022
image

HSG expandiert nach Vorarlberg

Die Universität St.Gallen (HSG) gründet mit Partnern ein Informatikinstitut in Dornbirn.

publiziert am 28.6.2022
image

Wechsel an der Alps-Spitze von Google Cloud

Vor rund 18 Monaten hatte Christian Martin als Managing Director Alps bei Google Cloud gestartet. Nun meldet die Firma einen Nachfolger.

publiziert am 23.6.2022