Kai Flore verlässt Fujitsu Technology Solutions per sofort

24. Juni 2010, 09:28
  • people & jobs
  • fujitsu
  • management
image

Die Suche nach einem neuen CEO beginnt "unmittelbar".

Die Suche nach einem neuen CEO beginnt "unmittelbar".
Der bisher als Präsident und CEO von Fujitsu Technology Solutions amtierende Kai Flore (Foto) tritt per sofort von seinen Funktionen zurück. Man beginne "unmittelbar" mit der Suche nach einem neuen CEO, schreibt Fujitsu in einer Mitteilung. Über die Gründe für abrupten Rücktritt Flores wurde nichts bekannt. Flore war seit dem Verkauf der Siemens-Anteile am Joint Venture Fujitsu Siemens Computers (FSC) an Fujitsu Chef des Unternehmens.
Bis zur Ernennung eines Nachfolgers übernimmt Richard Christou den Posten Flores, heisst es weiter. Christou ist Chairman (Verwaltungsrats-Präsident) und Corporate Senior Executive Vice President von Fujitsu Limited und für das Geschäft der Gruppe in allen Märkten ausserhalb Japans verantwortlich. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

An der ZHAW kann man neu Medizin­informatik studieren

Die Hochschule begründet den neuen Bachelor-Studiengang mit einer grossen Nachfrage nach Know-how an der Schnittstelle von Medizin und IT.

publiziert am 6.10.2022
image

Neuer Proalpha-CTO soll Cloud-Transformation forcieren

Beim ERP-Anbieter Proalpha übernimmt Björn Goerke als Technologie-Chef. Er war zuvor viele Jahre für SAP tätig.

publiziert am 6.10.2022
image

Bei Adesso kann man nun auch CISOs mieten

Der IT-Dienstleister erweitert sein Security-Service-Angebot.

publiziert am 6.10.2022
image

Ein Nachruf: Daniel Hürlimann ist tot

Daniel Hürlimann wurde Ende letzten Jahres zum ersten Professor für Rechtsinformatik der Schweiz ernannt. Ende September ist er 37-jährig verstorben.

publiziert am 5.10.2022