Kampf dem Kabelsalat: (Fast) kabelloser Asus-Monitor

6. März 2009, 16:13
  • international
image

Weniger Kabelsalat verspricht der an der CeBIT gezeigte neue LCD-Monitor der EzLink-Serie von Asus.

Weniger Kabelsalat verspricht der an der CeBIT gezeigte neue LCD-Monitor der EzLink-Serie von Asus. Für die Verbindung zwischen Rechner und Monitor wird eine Verbindung über die WHCI-Schnittstelle (Wireless Host Controller Interface) eingesetzt, die das Kabel ersetzen soll. Gemäss Asus bietet die Funkverbindung via Wireless USB die gleiche Leistung wie die herkömmliche (Kabel-) Übertragung. Über einen USB-Adapter sollen sich mit der Technik bis zu sechs Monitore gleichzeitig ansteuern lassen. Allerdings benötigt der Monitor nach wie vor ein Stromkabel.
Angaben zu technischen Daten und zum Markteinführungstermin machte Asus bisher nicht. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Mac-Netzteile sind knapp

Je höher die Leistung, desto wahrscheinlicher verspätet sich die Lieferung der Mac-Netzteile.

publiziert am 5.8.2022
image

Infoblox hat neuen europäischen Channelchef gefunden

Ashraf Sheet hatte das Unternehmen Anfang Jahr verlassen. Sein Nachfolger Aric Ault will das Geschäft über den Channel weiter ausbauen.

publiziert am 5.8.2022
image

Cisco-Topmanager Todd Nightingale übernimmt bei Fastly

Der bisherige Chef des Enterprise-Networking- und Cloud-Business verlässt Cisco. Wer seine Nachfolge antritt, ist noch nicht bekannt.

publiziert am 4.8.2022
image

Huawei schliesst Online-Shop in Russland

Der chinesische Konzern stellt seine Verkäufe via Internet in Russland ein, macht aber keine Angaben zu seinen weiteren Plänen.

publiziert am 4.8.2022