Kanadische Bank implementiert Temenos-System

23. Mai 2016, 14:05
  • fintech
  • temenos
  • deloitte
  • analytics
image

Der Bankensoftwarehersteller Temenos hat einen neuen Kunden in Kanada gewonnen.

Der Bankensoftwarehersteller Temenos hat einen neuen Kunden in Kanada gewonnen. Dabei handelt es sich um die Laurentian Bank mit Hauptsitz in Montreal. Den Neukunden muss sich Temenos jedoch mit Deloitte teilen, wie aus einer Mitteilung des Unternehmens hervorgeht.
Die kanadische Bank werde auf die Realsuite inklusive Kernbankenplattform migrieren, hinzu kommen Analytics- und Reporting-Lösungen. Die Implementierung wird dem Genfer Unternehmen zufolge gemeinsam mit Deloitte durchgeführt. Das Prüfungs- und Beratungsunternehmen wird zudem die Systemintegration und weitere Dienstleistungen zur Verfügung stellen. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Data-Spezialist Omis wird Teil der Sequotech Gruppe

Der Zukauf von Omis ist für die Firmengruppe um DBI Services ein "wichtiger Meilenstein in der Produktisierungs-Strategie", wie der CEO sagt.

publiziert am 25.5.2022
image

Klarna streicht jede zehnte Stelle

Das schwedische Startup ist Europas wertvollstes Fintech. Nun aber sollen rund 700 Angestellte ihren Job verlieren. Update: Auch Schweiz soll betroffen sein.

aktualisiert am 1.6.2022
image

UBS baut ihr digitales Angebot aus

Mit der rein digitalen Sortimentslinie Key4 will die Grossbank vor allem Neukunden gewinnen. Man fahre aber keine Neobanken-Strategie.

publiziert am 19.5.2022
image

Ex-Schweiz-Chef von Salesforce wechselt zu Palantir

Blaise Roulet übernimmt beim Analytics-Unternehmen die neu geschaffene Position des Head of Sales Europe.

publiziert am 19.5.2022