Kanadische Bank implementiert Temenos-System

23. Mai 2016, 14:05
  • fintech
  • temenos
  • deloitte
  • analytics
image

Der Bankensoftwarehersteller Temenos hat einen neuen Kunden in Kanada gewonnen.

Der Bankensoftwarehersteller Temenos hat einen neuen Kunden in Kanada gewonnen. Dabei handelt es sich um die Laurentian Bank mit Hauptsitz in Montreal. Den Neukunden muss sich Temenos jedoch mit Deloitte teilen, wie aus einer Mitteilung des Unternehmens hervorgeht.
Die kanadische Bank werde auf die Realsuite inklusive Kernbankenplattform migrieren, hinzu kommen Analytics- und Reporting-Lösungen. Die Implementierung wird dem Genfer Unternehmen zufolge gemeinsam mit Deloitte durchgeführt. Das Prüfungs- und Beratungsunternehmen wird zudem die Systemintegration und weitere Dienstleistungen zur Verfügung stellen. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Das BIT beschafft SAP-Analytics-Services für bis zu 42 Millionen Franken

Das Bundesamt für Informatik will damit geschäftskritische Supportprozesse sicherstellen. 11 Firmen haben Verträge erhalten.

publiziert am 2.12.2022
image

BBT kriegt eine neue Mutter-Organisation

Der BBT-Besitzer Volaris gründet Vencora. Die neue Organisation soll global passende Fintech-Unternehmen kaufen, um ein Technologie-Ökosystem für den Finanz-Sektor aufzubauen.

publiziert am 25.11.2022
image

Nvidia und Lockheed bauen "digitalen Zwilling" der Erde

Der "Earth Observation Digital Twin" soll in knapp einem Jahr online gehen und vor allem die Klimaforschung vorantreiben.

publiziert am 15.11.2022
image

Minderheitsaktionäre fordern Änderungen bei Temenos

Petrus Advisers verlangt den Rücktritt des CEOs und des VR-Präsidenten des Unternehmens. Temenos verfüge über keinen Geschäftsplan.

publiziert am 10.11.2022