Kanti Zug meint's ernst mit Informatik

20. Januar 2017, 13:39
  • politik & wirtschaft
  • informatik
  • ausbildung
image

Die Kantonsschule Zug will die Informatik-Ausbildung weiter stärken.

Die Kantonsschule Zug will die Informatik-Ausbildung weiter stärken. Mit dem laufenden Schuljahr 2016/17 wurde ein Pilotversuch gestartet. Zwei Klassen des Untergymnasiums erhalten derzeit Unterricht im Fach "Programmieren/Technik", wie die 'Zuger Zeitung' schreibt. Dies soll nächstes Jahr erweitert und in einem Wahlbereich angeboten werden.
Die Schülerinnen und Schüler erhalten ab dem Schuljahr 2017/18 die Wahl zwischen den beiden Wahlbereichen Latein oder MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik). Entscheiden sie sich für den letzteren, haben sie in der ersten Klasse zwei Lektionen im sogenannten Geometrischen Praktikum und das Jahr darauf zwei Lektionen in den Bereichen Programmieren und Technik.
Im Geometrischen Praktikum sollen die Schüler die Geometrie auf eine praktische Art und Weise kennen lernen. Wie es auf der Website der Schule heisst, erhalten die Schülerinnen und Schüler Zeit, zu experimentieren und selber Entdeckungen zu machen. Sie sollen auf Papier und am Computer Modelle erstellen. Neben Sachverhalten soll auch das räumliche Vorstellungsvermögen trainiert werden.
Im folgenden Jahr, dem Unterricht in Programmieren und Technik, lernen die Schülerinnen und Schüler Hardware und Software kennen. Sie sollen lernen, durch geschickte Programmierung die Möglichkeiten von Geräten zu nutzen. Im Unterricht kommen Lego-Roboter zum Einsatz. Neben der Lego-eigenen Software wird im Unterricht auch die Programmiersprache Scratch vermittelt. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Anti-Fake-News-Initiative ist vorerst vom Tisch

Mit einem Vorstoss sollten Betreiber in die Pflicht genommen werden, wenn auf ihren Onlineplattformen Falschinformationen verbreitet wurden. Zunächst sind aber Abklärungen nötig.

publiziert am 3.2.2023
image

Der Wandel im Beschaffungsrecht

Am 02. Februar 2023 ist das erste Event seiner Art – "E-Government im Fokus" – von inside-it.ch über die Bühne gegangen. Wir haben mit 4 Speakern diskutiert, die das Beschaffungswesen in- und auswendig kennen.

publiziert am 3.2.2023
image

Next Episode: Das neue Simap verzögert sich nochmals

Die Entwickler haben die "Komplexität analysiert" und sind zu einer neuen Schätzung gelangt. Dieses Jahr wird’s nichts mehr mit KISSimap.

publiziert am 3.2.2023
image

Das Wachstum der Hyperscaler verlangsamt sich

Bei AWS, Azure und Google Cloud ist es jahrelang nur steil bergauf gegangen. Jetzt aber macht sich der Spardruck der Kunden bemerkbar.

publiziert am 3.2.2023