Kanton Bern setzt weiter auf Evento

20. September 2013, 15:51
  • e-government
  • kanton
  • bern
  • software
image

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat den Kredit für die Schulsoftware Evento erneuert.

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat den Kredit für die Schulsoftware Evento erneuert. Wie der Kanton gestern mitteilte, hat der Regierungsrat dem Betriebskredit von jährlich 980'000 Franken für externe Kosten zugestimmt. Ende 2013 werde Evento an 29 Schulen eingesetzt werden.
Das Mittelschul- und Berufsbildungsamt des Kantons Bern stellt seinen Schulen seit 2005 die zentral betriebene Schulverwaltungslösung Evento zur Schuladministration und Zeugniserstellung zur Verfügung. Evento gab immer wieder aufgrund technischer Probleme zu reden. Diese seien nun behoben, teilt der Kanton mit. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Dialog ist raus, Affoltern a. A. tauscht IT-Dienstleister

Die gewünschte Automatisierung sei von Dialog Verwaltungs-Data nicht erreicht worden, heisst es von der Stadt. Nun soll OBT einspringen. Dialog-Chef Stefan Fellmann äussert sich zum Kundenverlust.

publiziert am 18.11.2022
image

Das VBS forscht an "Cybertäuschung" mittels KI

Der Bund hat seine Liste zu KI-Projekten in der Verwaltung aktualisiert. Diese legt offen, woran die Departemente forschen.

publiziert am 18.11.2022
image

Podcast: Tech-Talk mit Adrienne Fichter

Seit fünf Jahren schreibt Adrienne Fichter bei der Republik über die Schnittstelle von Politik und Technik. Inside-IT-Chefredaktor Reto Vogt spricht mit ihr über Tech-Journalismus und E-ID, E-Voting sowie die Cloud.

publiziert am 18.11.2022
image

Graubünden will Predictive Policing einführen

Der Bündner Regierungsrat spricht sich für ein kantonales Bedrohungsmanagement aus. Dabei soll auch Software für Predictive Policing zum Einsatz kommen.

publiziert am 16.11.2022