Kanton Genf: Aufstieg für Eric Favre

5. Februar 2013, 16:03
  • people & jobs
  • genf
  • kanton
  • cio
image

Seit diesem Monat ist Eric Favre der neue CIO für den Kanton Genf, wie die 'Netzwoche' berichtet.

Seit diesem Monat ist Eric Favre der neue CIO für den Kanton Genf, wie die 'Netzwoche' berichtet. Bis anhin hielt er zehn Jahre lang die Position des CIOs für die Stadt Genf inne. Nominiert für die neue Stelle wurde er bereits im Oktober 2012.
Favre hat an der Universität Genf doktoriert und eine Management-Zusatzausbildung am Institut für öffentliche Verwaltung (Institut des hautes études en administration) in Lausanne erworben.
Der bisherige CIO des Kantons Genf Gianfranco Moi, übernimmt die neu geschaffene Stelle des CIO-Stellvertreters (directeur général adjoint). Moi war bis März 2012 CIO der Stadt Lausanne und nur ein knappes Jahr lang Leiter der IT des Kantons Genf. (hal)

Loading

Mehr zum Thema

image

Digital Economy Award findet wieder statt

Nach einem Jahr Zwangspause ist der Digital Economy Award zurück im Zürcher Hallenstadion. Inside IT ist als Medienpartner dabei und präsentiert den Award für die ICT-Persönlichkeit des Jahres.

publiziert am 26.1.2023
image

Berner Security-Spezialist Redguard erweitert GL

Mit einer breiter aufgestellten Geschäftsleitung will sich das mittlerweile 80-köpfige Unternehmen für die nächsten Entwicklungsschritte bereit machen.

publiziert am 26.1.2023
image

PUK soll Zürcher Datenskandal durchleuchten

Datenträger der Justizdirektion landeten im Sex- und Drogenmilieu. Jetzt soll eine Parlamentarische Unter­suchungs­kommission zum Vorfall eingesetzt werden.

publiziert am 26.1.2023
image

Langjähriger IBM-Mann wechselt in die Geschäftsleitung von Abraxas

Raphael Mettan tritt beim IT-Dienstleister die Nachfolge von Christian Manser an. Er übernimmt die Leitung des Bereichs Infrastructure & Outsourcing.

publiziert am 26.1.2023