Kanton Luzern goes mobile

26. August 2013, 12:51
  • e-government
  • kanton
  • smartphone
  • tablet
image

Kantonswebsite nun auch mit Tablets und Smartphones unbeschränkt nutzbar.

Kantonswebsite nun auch mit Tablets und Smartphones unbeschränkt nutzbar.
Der Kanton Luzern, der in den vergangenen Jahren einige E-Government-Projekte vorangetrieben hat nach acht Jahren nun grundlegend erneuert. Die Website soll einen benutzerfreundlichen Zugang zu Informationen und Dienstleistungen der kantonalen Verwaltung bieten, teilt der Kanton mit.
Die neue Website bietet ein neues Design und passt sich automatisch an die Grösse des Bildschirmes an. Dadurch könne die Site ohne Einschränkungen auch auf Tablets und Smartphones genutzt werden, heisst es in einer Mitteilung. Seiten und Beiträge können neu mit einem Klick direkt auf Facebook, Twitter und Google+ verlinkt werden.
Ausserdem ist der Kanton neu selbst auch auf Facebook präsent. Man wolle darüber in erster Linie aktuelle Medienmitteilungen verbreiten, "aber auch der Serviceaspekt kommt nicht zu kurz", verspricht der Kanton. Man wolle damit den direkten Austausch mit der Bevölkerung verstärken. Die Erfahrungen mit den sozialen Netzwerken sollen in einer mehrmonatigen Pilotphase systematisch erhoben und ausgewertet werden. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Innovationspark Dübendorf erhält 100 Millionen Franken

Auf dem alten Flugplatz soll ein Hub für Startups und Forschung entstehen. Der Zürcher Kantonsrat hat 97 Millionen Franken für die Entwicklung bewilligt.

publiziert am 29.11.2022
image

Innosuisse baut eigenes IT-Sicherheitszentrum auf

Die Schweizerische Agentur für Innovationsförderung will ihre Hauptanwendungen vom BIT lösen und in die Cloud auslagern. In einer Ausschreibung werden dafür externe Dienstleister gesucht.

publiziert am 29.11.2022
image

Parlament fordert digitale Rezepte

Die beiden Kammern haben eine Motion angenommen, in der nach einer medienbruchfreien Übermittlung von Rezepten verlangt wird. Der Bundesrat ist dagegen.

publiziert am 29.11.2022 1
image

Aargau migriert die SAP-Basis für 10 Millionen Franken in die Cloud

Der Kanton wechselt von einem On-Prem- in einen Cloud-Betrieb und vergibt den Auftrag für 10 Millionen Franken freihändig an SAP Schweiz.

publiziert am 25.11.2022