Kanton St. Gallen kämpfte kurz mit einer IT-Störung

13. Dezember 2017 um 10:36
  • e-government
  • st. gallen
  • störung
  • abraxas
image

Der Kanton St.

Der Kanton St. Gallen informierte Anfang Woche über IT-Probleme bei der Staatsverwaltung. Unter anderem war das Strassenverkehrsamt betroffen. Etwa konnten keine Ausweise ausgegeben oder keine Unterlagen ausgehändigt werden, so die Informationen des Kantons auf Twitter. Auch das Schifffahrtsamt war betroffen. Der IT-Dienstleister Abraxas präzisiert: Eine Störung in einem Speicherverwaltungssystem habe die Funktion der darauf zugreifenden Applikationen und Services gestört. Diverse Kundensysteme und zentrale Services von Abraxas hätten deshalb am Montag nur langsam oder gar nicht reagiert.
Das Problem konnte mittlerweile behoben werden, schreibt Abraxas. Neben der eingeschränkten Verfügbarkeit habe man keine weiteren Auswirkungen beobachtet. Insbesondere, so die Mitteilung, sei es während der Störung und danach zu keinem Datenverlust gekommen.
Die Funktionalität des betroffenen Speichersystems sei von Abraxas-Mitarbeitenden in der Nacht auf gestern wieder hergestellt worden. Auch der Kanton St. Gallen meldete am Dienstag, dass beim Strassenverkehr wieder alle Dienstleistungen für die Kunden zur Verfügung stünden. Eine Problemanalyse laufe noch. Mit Erkenntnissen könne frühestens in den nächsten Tagen gerechnet werden. (kjo)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Zug wählt strategische Magnolia-Partner

Die vier Anbieter können sich nun um Projekte zur Weiterentwicklung des CMS des Kantons Zug bewerben.

publiziert am 14.6.2024
image

Wie definiert sich digitale Souveränität?

Die Swiss Data Alliance will mit einem Whitepaper die Diskussion über die digitale Zukunft der Schweiz fördern.

publiziert am 13.6.2024
image

Schweizer Gemeinden fehlen Ressourcen für die Digitalisierung

Der Wille zur Digitalisierung ist bei Schweizer Gemeinden zwar vorhanden, einer Studie zufolge mangelt es aber an Geld, Zeit und fähigem Personal.

publiziert am 13.6.2024 1
image

Politiker fordern effizientere Verwaltung durch KI

Eine Gruppe von Digitalpolitikern fordert vom Bundesrat eine Übersicht, wie Künstliche Intelligenz und Automatisierungen in der Verwaltung eingesetzt werden könnten.

publiziert am 13.6.2024 1