Karlheinz Pichler geht unter die Verleger

5. November 2008, 13:38
  • people & jobs
  • übernahme
  • kmu
image

Nicht nur --http://www.

Nicht nur Blogger können etwas werden, sondern auch Journalisten: Sie können Verleger werden. So hat Karlheinz Pichler, ehemaliger Chefredaktor von 'Output' und 'Computerworld', die Zeitschrift 'ICT Kommunikation' vom B+L Verlag übernommen und wird sie ab nächstem Jahr in eigener Regie herausbringen. Mit Volker Richert und Andreas Heer will der frischgebackene Verleger zwei weitere profilierte IT-Journalisten aus der hiesigen Szene gewinnen.
Pichler will mit 'ICT Kommunikation' auf den Markt für KMU-Informatik fokussieren. Das Blatt wird zehn Mal jährlich Praxisberichte, Analysen und "Lebenshilfe" für KMU-IT-Strategen und natürlich auch Produktvergleiche bieten. Ein grosses Gewicht wird das Thema Aus- und Weiterbildung haben. Zudem soll in jeder Ausgabe in der Rubrik "CIO Talks" ein helvetischer Informatikverantwortlicher zu Wort kommen.
Wir sind gespannt und freuen uns auf eine gut gemachte Zeitschrift. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Verstärkung für ETH kommt aus Kopenhagen

Die Hochschule beruft einen neuen Professor im Departement Mathematik, der auf Statistik und Machine Learning spezialisiert ist. Ein anderer KI-Spezialist verlässt die Uni.

publiziert am 23.9.2022
image

Rochade im Führungsteam der Netrics Gruppe

Nectrics-CEO Pascal Schmid wechselt per Ende 2022 in den Verwaltungsrat der Gruppe. Pascal Kocher, langjähriger CFO, übernimmt dann die Chefposition.

publiziert am 22.9.2022
image

IT-Veteran Boschung wird EMEA-Chef bei Kudelski

Die Kudelski Gruppe hat für ihr Cybersecurity-Segment einen neuen Senior Vice President & General Manager EMEA gefunden. Jacques Boschung folgt auf Philippe Borloz.

publiziert am 21.9.2022
image

Neuer Chef für das Abacus-Team von Abraxas

Peter Züblin übernimmt das Team, das bisher von Walter Baumann geleitet wurde.

publiziert am 20.9.2022