Kaspersky vereinheitlicht Partnerprogramm in Europa

25. Februar 2009, 14:36
  • channel
  • kaspersky
image

Kaspersky Lab hat sein Partnerprogramm in Europa überarbeitet und vereinheitlicht.

Kaspersky Lab hat sein Partnerprogramm in Europa überarbeitet und vereinheitlicht. Die Grundlage dafür ist eine ebenfalls neu eingeführte europaweit einheitliche Preisliste. Sie soll alle Partner über die Ländergrenzen hinweg auf eine Stufe stellen. Rabattstrukturen, Lizenzvereinbarungen und Branchenlösungen können gemäss Kaspersky so nun ebenfalls einheitlich geregelt werden.
Wie bisher wird es im neuen, "Green Team" genannten Partnerprogramm des russischen Herstellers von Security-Software drei Partnerlevel geben. Auch die je nach Stufe unterschiedlichen Vorteile und Verpflichtungen der Partner sollen aber nun europaweit gleich sein.
"Das 'Green Team' führt das Beste aus unseren regionalen Partnerprogrammen der einzelnen Länder in einem einheitlichen europäischen Modell zusammen", kommentiert Wilhelm Gerbert, Director Corporate Sales bei Kaspersky Lab Europe. Das "Green-Team"-Programm soll insgesamt Verbesserungen beim Support, den Trainings und der Unterstützung von Marketing-Aktionen bringen. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

BRACK.CH Business: digital und persönlich

Das Einkaufserlebnis so angenehm und einfach wie möglich zu gestalten, ist im Privatkundenbereich längst selbstverständlich. BRACK.CH Business hat sich das und noch mehr für seine Geschäftskunden auf die Fahnen geschrieben – sowohl beim Online-Angebot als auch in der persönlichen Betreuung.

image

Für Gemeinden ist IT-Sicherheit ohne Dienstleister nicht zu haben

Gemeinden sind keine Unternehmen, aber müssen – und wollen – ihre IT ebenso modernisieren, sagt Marco Petoia vom Gemeinde-RZ-Betreiber RIZ in Wetzikon. Fällanden und Bauma erklären uns, warum.

publiziert am 7.12.2022
image

Best of Swiss Apps kürt die besten App-Dienstleister

Die Veranstalter der Best of Swiss Apps Awards haben ein Ranking der besten App-Dienstleister 2022 aufgestellt.

publiziert am 7.12.2022
image

IT-Berater Syracom übernimmt Allaxa

Es entsteht ein 50-köpfiges Schweizer Beratungshaus mit einem besonderen HR-Ansatz. Geschäftsführer Lars Baumann nennt die Hintergründe.

publiziert am 6.12.2022