Kauft Verizon das sinkende Yahoo-Schiff?

22. Juli 2016, 14:09
  • international
  • verkauf
image

Offenbar nähern sich Verizon und Yahoo einem Deal, wie --http://www.

Offenbar nähern sich Verizon und Yahoo einem Deal, wie 'Bloomberg' für die Übernahme des Kerngeschäfts von Yahoo in Frage kommen: der Finanzinvestor TPG Capital, ein Bieterkonsortium, an dem der Milliardär Warren Buffett beteiligt sein soll, und eben der amerikanische Telekommunikationskonzern Verizon.
Gemäss dem Finanzdienst liegt der Kaufpreis bei knapp unter fünf Milliarden Dollar. Demnach könnte der Deal bereits in den nächsten Tagen angekündigt werden. Auf Anfrage von 'Bloomberg' hat sich Verizon nicht zu den Berichten geäussert.
Yahoo steckt bereits seit Jahren tief in der Krise, was auch CEO Marissa Mayer, die 2012 zum Unternehmen stiess. Stattdessen hat sich der Konzern entschieden, sich vom kriselnden Kerngeschäft mit Suchmaschine und Onlinewerbung zu trennen. Auch weitere Teile, wie einige Patente und Immobilien, sollten Berichten zufolge zum Verkauf stehen. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Google und Youtube investieren, um gegen Fake-News vorzugehen

Der US-Konzern schiesst knapp 13 Millionen Franken in einen Fonds ein, um Faktencheck-Organisationen weltweit zu unterstützen.

publiziert am 29.11.2022
image

T-Systems will Belegschaft in Indien fast verdoppeln

Das Unternehmen ist eine Partnerschaft mit dem indischen IT-Riesen Tech Mahindra eingegangen. So will T-Systems sein Angebot an Digital- und Cloud-Services ausbauen.

publiziert am 29.11.2022
image

AWS verspricht mehr Kontrolle über Cloud-Daten

An der Reinvent in Las Vegas hat AWS angekündigt, Souveränitäts-Kontrollen und -Funktionen in der Cloud bereitzustellen.

publiziert am 29.11.2022 1
image

Nächste Untersuchung zum Microsoft-Activision-Deal

Nach der EU und Grossbritannien schaut sich wohl auch die ameri­ka­nische Federal Trade Commission die Milliardenübernahme des Spielestudios genauer an.

publiziert am 24.11.2022