KCS expandiert in Deutschland

3. April 2006, 08:46
  • business-software
image

Der grosse, in der Schweiz, Deutschland und Tschechien aktive Axapta-Spezialist KCS expandiert in Deutschland.

Der grosse, in der Schweiz, Deutschland und Tschechien aktive Axapta-Spezialist KCS expandiert in Deutschland. So übernimmt KCS den langjährigen Kooperationspartner Seeco in Erfurt. Seeco vertreibt eine Branchenlösung für Automobilzulieferer auf Axapta-Basis. Weiter wurde der ERP-Bereich von ComPass in Münster übernommen. ComPass ist mit Axapta schwergewichtig in den Branchen technischer Grosshandel und Produktionsindustrie tätig.
Die beiden übernommenen Firmen(teile) werden als KCS West (Münster) und Ost (Erfurt) auftreten. KCS ist nach eigenen Angaben der umsatzstärkste Microsoft-Partner im Axapta-Umfeld und erwartet für 2006 einen Umsatz von 15,6 Mio. Euro. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Wie ERP-Lösungen bei Unternehmen abschneiden

ERP-Anwender aus dem DACH-Raum kritisieren in einer Trovarit-Befragung die Performance der Systeme. Nachhaltigkeit ist zum Trendthema geworden, noch vor der Cloud.

Von publiziert am 26.9.2022
image

MFA kommt erst langsam in Firmen an

Die Zahl der Unternehmen, die Multifaktor-Authentifizierung für Angestellte implementieren, steigt einem Report von Thales zufolge nur langsam.

publiziert am 22.9.2022
image

Yokoy kündigt seinen Vertrag mit Bexio

Weiteres Ungemach für Kunden des Business-Software-Anbieters. Das Fintech Yokoy will sich künftig auf mittlere und grosse Kunden fokussieren.

aktualisiert am 23.9.2022 1
image

Kyndryl präsentiert neue Plattform für Ressourcenmanagement

"Kyndryl Bridge" soll Unternehmen helfen, den Überblick über ihre IT-Infrastruktur zu behalten. Mit der Lancierung tritt auch der neue Schweiz-Chef Olivier Vareilhes verstärkt ins Rampenlicht.

publiziert am 21.9.2022