Kehl ist neue Geschäftsführerin von Swiss Finance Startups

4. Mai 2016, 09:17
  • people & jobs
image

Die Vereinigung Swiss Finance Startups (SFS) professionalisiert seine Strukturen, baut eine Geschäftsstelle auf und stellt mit Christina Kehl eine vollzeitige Geschäftsführerin ein.

Die Vereinigung Swiss Finance Startups (SFS) professionalisiert seine Strukturen, baut eine Geschäftsstelle auf und stellt mit Christina Kehl eine vollzeitige Geschäftsführerin ein. Christina Kehl, vielen als Mitgründerin von Knip bekannt, wechselt vom Startup zu SFS. Der Vorstand setzt sich weiterhin aus den Gründungsmitgliedern Urs Häusler (DealMarket), Gian Reto à Porta (Contovista) und Thomas Brändle (Run my Accounts) und Christina Kehl zusammen.
SFS wurde vor zwei Jahren als erster Fintech-Verband der Schweiz ins Leben gerufen und zählt mittlerweile über 80 Fintech-Startups als Mitglieder. Unterstützt wird er von mehreren Firmen aus dem Finanz- und Dienstleistungsumfeld. Ziel ist die Entwicklung der Schweiz zu einem der weltweit führenden Fintech-Hubs. Dazu brauche es ein fintechfreundliches Ökosystem. Im Mittelpunkt der Arbeit der Vereinigung stehen neben der Vernetzung der Mitglieder Partnerschaften mit den etablierten Unternehmen des Schweizer Finanzplatzes. SFS bringt Vertreter aus Unternehmertum, Politik, Verwaltung, Bankwesen und Bildung zusammen, um Startup-Interessen zu fördern und konkrete Veränderungen anzustossen. (cj)

Loading

Mehr zum Thema

image

Wechsel an der Alps-Spitze von Google Cloud

Vor rund 18 Monaten hatte Christian Martin als Managing Director Alps bei Google Cloud gestartet. Nun meldet die Firma einen Nachfolger.

publiziert am 23.6.2022
image

Bern hat die erste Professorin für öffentliche Beschaffungen

Rika Koch wird zusammen mit dem Bundesverwaltungsrichter Marc Steiner die Fachgruppe "Public Procurement" der BFH leiten.

publiziert am 23.6.2022
image

CEO-Wechsel bei der Bug-Bounty-Plattform Gobugfree

Pawel Kowalski konzentriert sich auf die Produktentwicklung, Phil Huber wird CEO.

publiziert am 23.6.2022
image

IT-Bildungsoffensive: St.Gallen setzt auf Blended Learning

Als einer von 5 Schwerpunkten der IT-Bildungsoffensive testen 4 Berufsfachschulen im Kanton St. Gallen seit 2021 Blended-Learning-Modelle.

publiziert am 23.6.2022