Kein Google-OS auf Dell-Rechnern?

9. Juli 2009, 12:12
image

Google nennt erste Chrome-OS-Hardwarepartner. Der Name des weltweit zweitgrössten Computerherstellers Dell taucht nicht auf.

Google nennt erste Chrome-OS-Hardwarepartner. Der Name des weltweit zweitgrössten Computerherstellers Dell taucht nicht auf.
Einen Tag nachdem Google die Lancierung eines eigenen Betriebssystem unter dem Namen "Chrome OS" angekündigt hat, präsentiert der Konzern heute bereits Hardwarepartner, die entsprechende Geräte mit "Chrome OS" ab der zweiten Jahreshälfte 2010 ausliefern sollen. Namentlich genannt werden etwa Acer, Asus, Freescale, Hewlett-Packard, Lenovo, Qualcomm, Texas Instruments und Toshiba. Daneben wird auch der Softwarehersteller Adobe als Partner genannt. Der derzeit noch zweitgrösste PC-Hersteller der Welt, Dell, fehlt jedoch in der Aufzählung von Google.
Für die Entwicklung des Betriebssystems sucht Google offenbar auch noch Software-Ingenieure, wie im Blogbeitrag nachzulesen ist. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Google und Youtube investieren, um gegen Fake-News vorzugehen

Der US-Konzern schiesst knapp 13 Millionen Franken in einen Fonds ein, um Faktencheck-Organisationen weltweit zu unterstützen.

publiziert am 29.11.2022
image

T-Systems will Belegschaft in Indien fast verdoppeln

Das Unternehmen ist eine Partnerschaft mit dem indischen IT-Riesen Tech Mahindra eingegangen. So will T-Systems sein Angebot an Digital- und Cloud-Services ausbauen.

publiziert am 29.11.2022
image

AWS verspricht mehr Kontrolle über Cloud-Daten

An der Reinvent in Las Vegas hat AWS angekündigt, Souveränitäts-Kontrollen und -Funktionen in der Cloud bereitzustellen.

publiziert am 29.11.2022 1
image

Dell zeichnet Schweizer Partner aus

Der Konzern zeichnet auch dieses Jahr die Partner des Jahres in der Schweiz aus. Der Dell-Umsatz über den Channel ist zuletzt global deutlich gestiegen.

publiziert am 28.11.2022