Kein "Tech" mehr in Logitech

8. Juli 2015, 12:13
  • workplace
  • logitech
image

Bunt und gewagt, so beschreibt Logitech sein neues Label "Logi".

Bunt und gewagt, so beschreibt Logitech seinen neuen Auftritt. Nach zwei Jahren Designarbeit präsentiert der Schweizer Hersteller das neue Label "Logi".
Zwei Jahre lang tüftelte Logitech hinter verschlossenen Türen an seinem Redesign. Noch bleibt der Markenname Logitech bestehen, jedoch wird ein Teil der Produkte unter dem neuen Label "Logi" vermarktet. Jung, farbenfroh und kreativ - so zeigt sich Logitech jetzt. Laut eigenen Angaben handelt es sich um die grösste Transformation in der Geschichte des Unternehmens.
"Wir stellen Design ins Zentrum, von allem, was wir machen. Design ist für uns die Kombination aus moderner Technologie, Business-Strategie und Kundenbedürfnisse", lässt sich Logitech-CEO Bracken Darrell in einer Medienmitteilung zitieren.
Welche Produkte oder Produktlinien genau unter Logi lanciert werden, wird nicht genannt. Das Portfolio werde aber weit über Peripheriegeräte hinaus gehen und Produkte beinhalten, die einen Platz in jedem Aspekt unseres Alltags haben.
Der Name Logitech bleibt somit bestehen, vorerst zumindest. In Japan muss das Unternehmen aus lizenzrechtlichen Gründen seine Produkte unter dem Namen Logicool vermarkten. Denn dort gibt es die Firma Logitec, die ebenfalls Computerzubehör verkauft. Somit liegt die Vermutung nahe, dass Logitech sich doch noch komplett in Logi umbenennt, um seine Produkte weltweit einheitlich zu vermarkten. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

Logitech wird zum Spielkonsolen-Hersteller

Mit einem Handheld-Gerät, das an den Nintendo Switch erinnert, versucht sich Logitech im Cloud-Gaming-Markt. Es soll noch diese Woche präsentiert werden.

publiziert am 19.9.2022
image

Red Hat lässt Angestellten volle Homeoffice-Freiheit

Angestellte der IBM-Tochter dürfen auch in Zukunft ohne Einschränkungen zu Hause arbeiten.

publiziert am 14.9.2022
image

Schweizer Software-Startup sammelt 5 Millionen Dollar

Der Workplace-Spezialist Deskbird will mit dem frischen Geld in die Rekrutierung investieren. Die Firma sieht im Trend zu Hybridwork ihre Stunde gekommen.

publiziert am 30.8.2022
image

Wie ein Musikvideo (einst) Harddisks gecrasht hat

Janet Jacksons "Rhythm Nation" war eine Bedrohung für Laptops.

publiziert am 18.8.2022