Keine Grossrazzien: Nationalrat befürwortet privates Download-Recht

18. September 2007, 13:52
  • channel
  • nationalrat
image

Diese Woche wird in Bern über die Revision des seit 1992 geltenden Urheberrechts debattiert.

Diese Woche wird in Bern über die Revision des seit 1992 geltenden Urheberrechts debattiert. Gestern folgte der Nationalrat der Linie des Ständerats und des Bundesrats, wonach der Download zum persönlichen Gebrauch uneingeschränkt zulässig bleiben soll. Für den Privatgebrauch straffrei soll auch das Herunterladen von allfällig illegalen Musik- oder Textwerken bleiben.
Die Mehrheit der Parlamentarier ist der Meinung, dass es für Konsumenten schwierig und unmöglich ist, zwischen legalen und illegalen Quellen zu unterscheiden. Susanne Leutenegger-Oberholzer von der SP sagte: "Wollen sie mit Grossrazzien jeweils die Harddisks der Verbraucher und Verbraucherinnen kontrollieren?" Gemäss neuem Recht soll verboten sein, die Kopiersperre auf einer CD oder DVD zu knacken oder Software zum Umgehen von Kopiersperren zu vertreiben.
Was die umstrittene MP3-Gebühr angeht, sind derzeit einige Anträge hängig, die auf eine Reduktion der Gebühr zielen. Ein Antrag von SP-Nationalrat Peter Vollmer wurde gestern nicht behandelt. Der Nationalrat wird morgen zu Ende beraten. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Das OIZ der Stadt Zürich hat seine SAP-Dienstleister bestimmt

Für 22 Millionen Franken hat sich der Stadtzürcher IT-Dienstleister SAP-Unterstützung in 4 Bereichen gesichert.

publiziert am 23.9.2022
image

Deutsche Telekom wird T-Systems nicht los

Die Verhandlungen zum Verkauf der IT-Dienstleistungssparte sind laut einem Medienbericht gescheitert.

publiziert am 22.9.2022
image

Yokoy kündigt seinen Vertrag mit Bexio

Weiteres Ungemach für Kunden des Business-Software-Anbieters. Das Fintech Yokoy will sich künftig auf mittlere und grosse Kunden fokussieren.

aktualisiert am 23.9.2022 1
image

Exklusiv: Prime Computer vor dem Aus

Der St.Galler Assemblierer stellt seinen Betrieb bereits per Ende Oktober ein. Unseren Quellen zufolge wird seit Frühjahr über die Auflösung von Prime Computer spekuliert.

aktualisiert am 21.9.2022 2