Keine Krise bei Steg

7. Januar 2009, 16:45
  • channel
  • geschäftszahlen
image

Steg Computer macht 2008 Rekordumsatz.

Steg Computer macht 2008 Rekordumsatz.
Der IT-Retailer und mittlerweile grösste Assemblierer der Schweiz, Steg Computer, konnte im vergangenen Jahr trotz der Wirtschaftskrise seinen Jahresumsatz um 7,5 Prozent auf den neuen Rekordwert von 172 Millionen Franken seigern, wie Steg heute mit einigem Stolz mitteilt. Zum Gewinn äussert sich Steg Computer nicht.
Auch Ende Jahr liefen die Geschäfte für Steg noch gut: Im letzten Monat des Jahres lag der Umsatz, so die Mitteilung, 10 Prozent über dem Umsatz im Dezember 2007. Im laufenden Jahr will Steg nun unter anderem durch eine Ausweitung des Filialnetzes für weiteres Wachstum sorgen. Steg unterhält momentan neun Niederlassungen, eine zehnte in der Nähe des neuen St. Galler Fussballstadiums soll im Frühling eröffnet werden. Steg dringt damit erstmals auch in die Ostschweiz vor. Die bestehenden Filialen befinden sich in Littau, Dietikon, Basel, Zollikofen, Fribourg, Lausanne, Conthey, Visp und Manno. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Vertragsauflösung in UK: Bei Atos könnten viele Stellen wegfallen

Ein auf potenziell 18 Jahre angelegter Vertrag zwischen der britischen Pensionskasse und dem IT-Dienstleister wurde nach 2 Jahren aufgelöst. Medien gehen von 1000 Stellen aus, die gefährdet sind.

publiziert am 3.2.2023
image

Das Wachstum der Hyperscaler verlangsamt sich

Bei AWS, Azure und Google Cloud ist es jahrelang nur steil bergauf gegangen. Jetzt aber macht sich der Spardruck der Kunden bemerkbar.

publiziert am 3.2.2023
image

Swisscom verdient 2022 weniger

Aber das dürften wir eigentlich noch gar nicht wissen. Die Publikation der Geschäftszahlen war ein Versehen.

publiziert am 3.2.2023
image

Meta spart und gibt sich optimistisch

Mark Zuckerberg kündigt ein "Jahr der Effizienz" an. Gestrichen werden Investitionen in RZs, das Management wird umgebaut.

publiziert am 2.2.2023